Dienstag, 20 Dezember 2016 18:01

Autokauf – Wo erhalte ich ein Autokredit?

geschrieben von

 

Autokauf – Wo erhalte ich ein Autokredit?

Beider Anschaffung eines Neu- oder Gebrauchtwagens stellt sich oft die Frage ob man das Fahrzeug mit einem Bankkredit oder einem Autokredit finanzieren soll.

Was sind die Unterschiede und welche Finanzierungsart ist die bessere um den neuen Traum zu erfüllen?

Betrachten wir zuerst die verschiedenen Möglichkeiten die für eine Finanzierung zur Auswahl stehen:

  1. Bankkredit:
    Der Kreditgeber ist dabei in der Regel die Hausbank des Kreditnehmers. Dies hat den Vorteil, dass die Hausbank über die finanzielle Situation Ihres Kunden durch die oft langjährige Zusammenarbeit gut informiert ist und schnell ein Angebot machen kann.
    Leider sind die Konditionen für einen normalen Kredit bei der Bank wesentlich höher als ein spezieller Autokredit.

  2. Händlerfinanzierung:
    Natürlich bieten heute alle Fahrzeughändler auch die Möglichkeit das neue Auto direkt über den Händler finanzieren zu lassen. Dabei sind die Konditionen meist besser als bei einem normal Kredit über die Hausbank. Grund dafür ist unter anderem die Sicherheit für den Kreditgeber in Form des Fahrzeuges, welches ja nach dem Kauf einen hohen Kapitalwert hat.

  3. Online-Autokredit:
    Kredite für den Kauf eines neuen Fahrzeuges lassen sich heutzutage auch einfach und kostengünstig über das Internet finden. Die Vorteile liegen im schnellen Vergleich vieler Banken und Anbieter mit nur einer Anfrage.

Welche Voraussetzungen muss man erfüllen um einen Kredit beantragen zu können?

Natürlich möchte jeder Kreditgeber (egal ob Bank, Autohändler oder Kreditportal) wissen welche Sicherheiten der Kreditnehmer zu bieten hat, und ob er in der Lage ist die monatlichen Raten zurück zu zahlen.

Für einen KFZ-Kredit sind in der Regel daher mindestens folgende Angaben und Voraussetzungen notwendig:

-        Der Kreditnehmer muss volljährig sein

-        Es wird ein Konto bei einer deutschen Bank geführt

-        Der Wohnsitz befindet sich in Deutschland

-        Es ist ein regelmäßiges Einkommen vorhanden

-        Es liegt keine negative Bonität vor

Sind die Unterlagen und Bedingungen vorhanden, steht nur in wenigen Fällen noch etwas einer Finanzierung im Wege.

Doch welche Art der Finanzierung ist nun die günstigste?

Die Finanzierung über die Hausbank wird oft die ungünstigste Alternative sein, da die Banken meist an ihre festen Zinssätze gebunden sind und da nur wenig Spielraum haben. Es hilft nur die Angebote untereinander zu vergleichen, da es auch ständig Änderungen und spezielle Angebote bei den verschiedenen Anbietern gibt.

Um da den aktuellen Überblick zu behalten und nicht bei jedem Anbieter extra anfragen zu müssen, hat es sich bewährt die Suche nach dem besten Angebot über ein Online Portal für Autokredite zu tätigen.

Solche Portale , wie zum Beispiel Smava, bieten die Möglichkeit mit einer einmaligen Angabe der Daten zum Kredit bei vielen unterschiedlichen Kreditgebern anzufragen. So erhält man schnell und unkompliziert das günstigste Angebot innerhalb kürzester Zeit.

Ein weitere Vorteil von einer Finanzierung die nicht über den Autohändler läuft, ist der Barzahlungsrabatt, den viele Autoverkäufer gewähren wenn man den vollen Kaufpreis auf einmal bezahlt. Der Barzahlungsrabatt kann bis zu 20% des Kaufpreises betragen!

Der clevere Autokäufer kann also zwei mal sparen! Einmal bei der Finanzierung, indem er den günstigsten Anbieter über eine Online-Autokredit Portal heraus findet und dann noch mal beim Händler indem er einen Barzahlerrabatt aushandelt!

 

Freitag, 02 Dezember 2016 15:34

Fahrzeugvorstellung Ford Ranger

geschrieben von

Fahrzeugvorstellung Ford Ranger Umbau

Der brandneue Ford Ranger wurde von der Firma Hurter als das neue Ausstellungsstück für die Schwabengarage umgebaut.

Hurter Ford Ranger 10

Bei dem Ford Ranger wurden als zusätzliche Beleuchtung Light bars vom Typ PIAA RF10 auf dem Wildtrak Styling Bügel angebracht.

Donnerstag, 10 November 2016 10:42

Der neue Toyota Hilux

geschrieben von

User-Fahrzeugvorstellung Toyota Hilux von Heiner

Ich habe es wieder getan. Zum dritten Mal. Wieder meinen alten Pickup nach 5 Jahren verkauft und mir gleich einen neuen angeschafft.

Toyota Hilux 2016-01

Der Verkäufer beim Toyo-Händler hatte mir ein Angebot gemacht, welches ich nicht ablehnen konnte. Meinen Alten für einen sehr guten Preis in Zahlung genommen und mir auf den Neuen einen super Rabatt eingeräumt.

Dienstag, 25 Oktober 2016 23:45

Testfahrt Nissan Navara NP300

geschrieben von

 

Testfahrt Nissan Navara NP300

Der neue Nissan Navara steht seit Anfang des Jahres in der vierten Generation bei den Händlern.

Nissan Navara NP300-05

Der schicke Pickup passt sich nahtlos in die Nissan Modellpalett ein, hat er doch designtechnisch Ähnlichkeit mit aktuellen Modellen wie dem Nissan Juke oder dem Nissan Qashqai.

Dienstag, 27 September 2016 14:28

Testfahrt VW Amarok V6

geschrieben von

 

Testfahrt VW Amarok V6

 

VW Amarok V6

Gefallen hat mir der Amarok schon von Anfang an. Ein paar Jahre ist es ja nun schon wieder her, daß die ersten zu den Händlern kamen, das haben wir damals schon genutzt, um mal eine Runde damit zu drehen. Inzwischen wurde es Zeit für ein Facelift, und das läßt den Geländewagen- und Pickupfan natürlich aufhorchen! 3.0 Liter Hubraum aus sechs Töpfen, und zwar ausschließlich! Das ist doch in Zeiten des fürchterlichen Wortes „Downsizing“ mal eine echte Ansage! Beim VW-Autohaus Stegmann in Weiden habe ich drum gebeten mir bescheid zu geben wenn der neue da ist! Das erfolgte auch prompt, und so hatten wir Gelegenheit, dem Power-Amarok mal ein wenig auf den Zahn zu fühlen!

 

Leistungen der Kfz-Versicherung: Wann können Leistungen verweigert werden?

Falls es einmal zu einem Unfall kommen sollte, bietet Ihnen die Kfz-Versicherung in der Regel einen zuverlässigen Schutz. Es ist aber immer wieder zu hören, dass die Kfz-Versicherung die Zahlung nach einem Verkehrsunfall hinauszögert oder sogar in einigen Fällen ganz verweigert. Darum sollte man in erster Linie darauf achten, sich nichts zu Schulden kommen zu lassen. Wenn man z. B. mit abgenutzten Autoreifen fährt und es zu einem Unfall kommt, ist man selbst am Unfall schuld und die meisten Versicherungen werden in diesem Fall die Zahlung verweigern. Wie das jedoch im Einzelfall geregelt ist erfahren Sie in diesem Artikel.

Alkohol am Steuer

Alkohol am Steuer stellt bei weitem einen der häufigsten Gründe für die Entziehung des Führerscheins dar. Wer sich betrunken hinter das Steuer setzt, gefährdet nicht nur sich selbst sondern auch andere Verkehrsteilnehmer. Wenn es unter Alkoholeinfluss zu einem Unfall kommt, kann es vorkommen, dass die Kfz-Versicherung die Zahlung verweigert. Bei einem Blutalkoholwert unter 0.5 Promille wird die Versicherung genau prüfen wie viel Schuld den Fahrer trifft und wie weit sich der Alkoholkonsum auf die Gegebenheiten ausgewirkt hat. Bei einem Promillewert zwischen 0.5 und 1.1 Promille kann die Kfz-Versicherung die Hälfte der zu zahlenden Geldsumme kürzen und bei einem Promillewert über der 1.1 Grenze sogar die Zahlung verweigern.

Fahren mit abgelaufener TÜV-Plakette

Fahren ohne eine gültige TÜV-Plakette ist gefährlich und kann sehr schnell in einer für den Fahrer heiklen Situation enden. Eine gültige TÜV-Plakette gewährleistet, dass sich das Fahrzeug in einem einwandfreien Zustand befindet. Wer ohne eine gültige TÜV-Plakette fährt, handelt fahrlässig und stellt ein erhebliches Risiko für sich und andere Verkehrsteilnehmer dar. Wenn die TÜV-Plakette abgelaufen ist und man in einen Unfall verwickelt wird, kann sich der Fahrer generell darauf verlassen, dass seine Kfz-Versicherung für die Schäden von Dritten zahlen wird. Je nachdem aber ob Fahrlässigkeit seitens des Versicherers vorliegt, kann er in Regress genommen werden.

Was zahlt die Kfz-Versicherung bei einem Wildunfall?

Bei einem Unfall, in dem ein Wildtier verwickelt ist, wird der Schaden am eigenen Fahrzeug von der Teilkaskoversicherung beglichen. Voraussetzung dafür ist aber, dass das Wildtier verantwortlich für den Unfall ist und der entstandene Schaden durch einen Fahrunfall entstanden ist und nicht z. B. durch einen Aufprall mit einem geparkten Fahrzeug. Des Weiteren wird durch das Bundesjagdgesetz geregelt, welche Tiere und Tierarten als Wildtiere gelten.

Zahlt die Kfz-Versicherung, wenn etwas aus dem Fahrzeug geklaut wird?

Tragbare Elektronikgeräte wir Smartphones und Kameras sind mittlerweile unsere permanenten Begleiter. Wer diese Geräte unbeaufsichtigt im Fahrzeug lässt, geht das Risiko ein, dass diese Gegenstände gestohlen werden. Gestohlene Elektronikgeräte, die kein fester Bestandteil eines Fahrzeugs sind, sind von einer Kfz-Teilkaskoversicherung nicht versichert. Das bedeutet, dass im Fall eines Diebstahls, Wertsachen wie CDs und Smartphones von der Versicherung nicht zurückerstattet werden. Anders sieht es bei Wertsachen aus, die ein fester Bestandteil von Fahrzeugen sind. Sachen wie Radios, Navigationssysteme und wertvolle Felgen werden im Fall eines Diebstahls von der Kfz-Versicherung ersetzt.

Weitere Informationen zum Thema Kfz-Versicherung und einen Versicherungsrechner stellt die Allianz auf ihrer Internetseite zur Verfügung.

Information zum Thema „PKW oder LKW“ und welche Konsequenzen dies für die Versicherung und Kfz-Steuer hat, findet man hier.

 

Donnerstag, 19 Februar 2015 16:27

Pick-up Markt in Deutschland

geschrieben von

 

Pick-up Markt in Deutschland

Pick-ups, die beliebtesten Fahrzeuggattung in den USA, fristet in Deutschland noch immer ein Schattendasein. Es gibt zwar mittlerweile viele Käufer die den Pick-up nicht nur für den gewerblichen Einsatz kaufen, sondern auch weil das Fahrzeug einfach „cool“ ist.

An den Neuzulassungszahlen für diesen Markt hat sich die letzten Jahre jedoch auch dadurch nicht viel verändert.

Im Gegensatz zum SUV Markt, der steigende Zulassungszahlen verbuchen kann, tun sich die meist als LKW zugelassenen Pick-ups schwer. Nach einem Höhepunkt im Verkauf im Jahre 2007 (ca. 12.000 Neuzulassungen) und 2011 (ca. 14.200 Neuzulassungen) sind die Verkaufszahlen der Pick-ups weiter zurückgegangen.

Im Gegensatz zu den früheren Jahren wo der Mitsubishi L200 unangefochtener Spitzenreiter im Verkauf war, ist dieser mittlerweile auf den fünften Platz im Verkaufsrang zurückgefallen.

Im Jahr 2013 wurde die Verkaufsliste vom VW Amarok mit ca. 3500 verkauften Einheiten angeführt, gefolgt vom neuen Ford Ranger mit ca. 2000 Neuzulassungen. Auf Platz drei folgt der Nissan Navara und an vierter Position der Toyota Hilux. Weit abgeschlagen folgt der Mitsubishi L2 100 mit nur rund 1000 verkauften Einheiten.

Nicht jeder möchte gleich ein neues Fahrzeug kaufen und hält Ausschau nach einem guten gebrauchten. Dazu bieten sich verschiedene Portale im Internet an, um sich eine Übersicht über die Preise und Verfügbarkeit der verschiedenen Modelle zu machen.

Neufahrzeuge gibt es bei den meisten Herstellern ab knapp 20.000 €, welche dann jedoch in der Grundversion oft sehr spartanisch daher kommen. Für ein aktuelles Modell mit entsprechender Komfort und Sonderausstattung sind jedoch schnell weit über 30.000 € fällig.

Letztendlich ist sicherlich auch für die geringen Absatzzahlen von Pick-up Fahrzeugen der Umstand maßgeblich, dass in Deutschland die Infrastruktur in Städten nicht für große Fahrzeuge ausgelegt ist und durch unterschiedliche Auslegung der Besteuerung der Fahrzeuge durch die Behörden, viel Verwirrung und Unklarheit herrscht.

Bleibt abzuwarten ob die im Jahr 2015 erwarteten neue Modelle von Mitsubishi, Toyota und Nissan bei den Verbrauchern besser punkten können und die Zulassungszahlen dadurch steigen.

 

Montag, 02 Februar 2015 21:36

Pickup online schneller verkaufen

geschrieben von

 

Einen Pickup verkaufen – Wie erziele ich den höchsten Preis?

Ein Pickup ist kein gewöhnliches Auto. Auch wenn es eine treue Fangemeinde gibt, so ist ein Pickup in Deutschland doch immer noch ein Hingucker. Das macht das Pickup Fahren aber auch zu etwas ganz Besonderem, das viele schätzen. Viele Pickup-Fahrer bleiben „ihrem“ Modell über Jahrzehnte treu. Für viele ist sind die Pickups aus Amerika, wie Chevrolet, Dodge, Ford und Jeep, das Nonplusultra. Allerdings ist es bei uns in Deutschland aus steuertechnischen Gründen oftmals sehr schwierig, die US-Modelle zu fahren. Bei uns kommen doch eher die japanischen Modelle vor, und auch Volkswagen mit dem Amarok ist populär.

Auch wenn die meisten am liebsten gar nicht darüber nachdenken, es kann immer mal sein, dass das Schätzchen verkauft werden muss. Die Gründe hierfür können ganz unterschiedlich sein. Vielleicht steht ein Umzug an, die Familiensituation ändert sich, oder ein neues Modell soll her. So schwer es auch ist, manchmal ist es unumgänglich sich vom Pickup zu trennen.

Wer seinen Liebling verkaufen muss oder will, der möchte natürlich den höchsten Preis erzielen. Wer verkauft schon gerne etwas unter Wert? Bei einem ganz gewöhnlichen Auto, wie dem VW Golf oder Opel Corsa, finden Sie schnell einen Interessenten. Bei einem Mitsubishi L200, Nissan Navara, Toyota Hilux oder Ford Ranger kann das aber ganz anders aussehen. Manchmal muss man Wochen oder gar Monate warten, bis ein passender Ankäufer Interesse zeigt. Wer sein Auto schnell verkaufen möchte, der wählt eines der Online-Verkaufsportale für den Autoverkauf. Auf diesen Verkaufsplattformen erreichen Sie online eine Vielzahl von potenziellen Ankäufern. Bei dem Portal ichwillmeinautoloswerden.de erreichen Sie selbst über 8.000 geprüfte gewerbliche Autohändler mit nur einem Klick.

Online verkaufen hat den Vorteil, dass Sie nicht einmal die eigenen vier Wände verlassen müssen, um Angebote für Ihren Pickup zu sammeln. Wer den Wagen nicht schnell verkaufen muss oder möchte, der kann natürlich auch andere Wege ausprobieren und sich über mögliche Preise informieren. Vielleicht hat man jemanden im Bekanntenkreis oder in der näheren Umgebung, der Interesse am Fahrzeug hat. Oder man kann den alten Pickup beim Händler in Zahlung geben, bei dem man den neuen kauft.

 

Sonntag, 18 Januar 2015 23:26

Der neue Ford F-150 Raptor

geschrieben von

 Der neue Ford F-150 Raptor

2017-Ford-F-150-SVT-Raptor-1021-876x535

Vor wenigen Tagen wurde der Nachfolger des Raptor auf der 2015er North American International Auto Show in Detroit vorgestellt. Freunde des aufgepeppten Sondermodells müssen sich allerdings noch bis Herbst 2016 gedulden, dann erst wird der Raptor in den Showrooms der Händler stehen.  Ford hat grundlegende Änderungen an dem Modell durchgeführt wobei der Augenmerk auf der Gewichtsreduktion, Stabilität sowie der Effizienz der verbauten Motoren liegt. Beim neuen Ford F-150 Raptor wurde eine Reduktion der Gesamtmasse des Fahrzeuges von mehr als 220 Kilogramm erreicht, indem viele Komponenten der Karosserie und des Rahmens durch Aluminium Teile ersetzt wurden.  Bei den Motoren steht ein neu entwickelter 3,5 Liter V6 mit zwei Turboladern sowie ein 6,2 Liter V8 zur Verfügung.

Freitag, 28 November 2014 11:32

Wie findet man die perfekte Autowerkstatt?

geschrieben von

Wie findet man die perfekte Autowerkstatt?

Egal ob Neu- oder Gebrauchtwagen, früher oder später benötigt man eine Werkstatt die Inspektionen und Reparaturen am Fahrzeug durchführen kann. Nicht immer ist man mit dem Händler oder der Werkstatt bei der man das Fahrzeug gekauft hat zufrieden und muss sich dann auf die Suche nach einer neuen Werkstatt begeben. Wie finde ich eine neue Werkstatt und worauf sollte ich achten?

Sicherlich kommt es auch darauf an welche Arbeiten ich bei der Werkstatt durchführen lassen möchte. Einfache Inspektionen mit Ölwechsel und Austausch von Verschleißteilen wie Bremsen, Auspuff oder der Anbau von Zubehörteilen kann jede Kfz-Werkstatt für jedes Fahrzeug durchführen. Sollte es ein spezielles Problem sein das es zu beheben gilt, sollte man sich Gedanken machen ob man nicht zu einer Fachwerkstatt des Fahrzeugherstellers geht, da diese in der Regel auch die ganzen Spezialwerkzeuge die nötig sind zur Verfügung haben.

Woran erkennt man aber nun eine gute Werkstatt?

Hier ein paar Tipps auf die man achten sollte:

  1. Der erste Eindruck beim betreten einer Werkstatt sagt schon viel aus, denn da wo es sauber ist wird auch gründlich und ordentlich gearbeitet.

  2. Ein guter Service ist es wenn zu Beginn ein sogenannter Eingangscheck am Fahrzeug auf einer Hebebühne vorgenommen wird und die notwendigen Arbeiten zusammen mit dem Kunden aufgezeigt und besprochen werden.

  3. Gute Werkstätten händigen einem eine Kopie des Reparaturauftrages aus auf dem festgehalten ist welche Arbeiten durchgeführt werden und wann das Fahrzeug wieder abgeholt werden kann.

  4. Bei der Abholung des Fahrzeuges werden einem unaufgefordert die ausgetauschten Altteile gezeigt und erklärt warum diese ausgetauscht wurden.

  5. Terminzusagen für die Fertigstellung des Auftrags werden eingehalten oder falls es zu unvorhergesehenen zusätzlichen Arbeiten kommen sollte, wird man darüber telefonisch informiert.

  6. Im Idealfall erhält man ein Ersatzfahrzeug um für die Dauer der Arbeiten mobil zu sein oder es wird wenigstens ein Schuttle Service nachhause oder auf die Arbeit angeboten.

Wo finde ich Autowerkstätten?

Für die Suche nach Autowerkstätten gibt es verschiedene Möglichkeiten.
Am schnellsten und einfachsten geht die Suche über das Internet. Bei Portalen wie zum Beispiel www.autoservice.com kann man mit wenigen Klicks und Eingaben eine passende Autowerkstatt finden und dort sogar gleich ein Angebot für die anstehende Reparatur anfragen.

Es lohnt sicherlich auch sich einmal mit Freunden und Verwandten zu unterhalten wo diese ihre Fahrzeuge hin bringen und wie diese mit der Werkstatt zufrieden sind.

Ein weiteres Verzeichnis von Autowerkstätten findet man in den gelben Seiten, dort sind üblicherweise alle Autowerkstätten innerhalb eines Ortes aufgeführt.

Sicherlich kommt es auch darauf an welche Arbeiten ich bei der Werkstatt durchführen lassen möchte. Einfache Inspektionen mit Ölwechsel und Austausch von Verschleißteilen wie Bremsen, Auspuff oder der Anbau von Zubehörteilen kann jede Kfz-Werkstatt für jedes Fahrzeug durchführen. Sollte es ein spezielles Problem sein das es zu beheben gilt, sollte man sich Gedanken machen ob man nicht zu einer Fachwerkstatt des Fahrzeugherstellers geht, da diese in der Regel auch die ganzen Spezialwerkzeuge die nötig sind zur Verfügung haben.

Wer sein Auto oder Pick-up selbst wartet und repariert findet bei Fragen auch Unterstützung in unserem Pickup-Forum, wo man sich mit anderen Pickupfahrern austauschen kann.

Seite 9 von 11

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu