Abenteuer Allrad 2017

Wie bestimmt für viele andere hier aus dem Forum ist die Abenteuer Allrad – Messe ein Pflichtbesuch. Sie hat sich zur größten Offroad-Messe in Europa entwickelt, mit im Schnitt 50000 Besuchern merkt man, daß es doch eine nicht zu unterschätzende Szene ist! Auch ich besuche die Messe schon viele Jahre lang, eigentlich von Anfang an. Der Campground unten in Bad Kissingen hat sich zu einem der größten Szene-Treffs entwickelt. Für mich ist das Camp mittlerweile zu überfüllt, obwohl dort natürlich schöne 4Wheeler zu bewundern sind. Keine aufpolierten Messeautos mit sündhaft teuerem Zubehör, sondern einfach Geländewagen, die im täglichen Einsatz sind oder zumindest für Fernreisen genutzt werden.

IMG 20170617 173657 1

 

 

 

In den letzten Jahren haben wir die Tage, an denen die Messe stattfindet, ca. 50 km weit entfernt verbracht. In einem kleinen Camp, sehr schön gelegen, wo wir ein wunderschönes Wochenende zusammen mit Gleichgesinnten verbracht haben – immerhin waren dieses Jahr 35 Fahrzeuge anwesend, alles Freunde und Bekannte, die man im Laufe der Jahre so kennengelernt hat. Von dort aus ist es nur ein Katzensprung nach Bad Kissingen, und das haben wir genutzt und sind Freitag zur Messe gefahren.

Abenteuer Allrad 2017 20

Als wir ankommen, klappt das mit den Shuttlebussen noch nicht so gut. Irgendwann kommt aber dann doch einer und wir werden aufs Messegelände auf den Berg über Bad Kissingen gekarrt. Die kurze Schlange am Eingang lassen wir hinter uns, und los geht´s! Viele der Stände sind jedes Jahr so ziemlich am selben Platz, wie z.B. Büsching, der neben zwei Ford Raptor auch einen Dodge und einen GMC dabei hat.

Abenteuer Allrad 2017 05

 

Unter den überdachten Hallen findet sich allerlei Zubehör, gegenüber präsentiert Genesis Tracks 3 gleich folierte Pickups, einen Hilux und zwei Ranger. Und für die gibt´s schon wieder einiges an Zubehör, die Technik und die Möglichkeiten der Hardtops und Kabinen werden immer ausgefeilter und praxisorientierter.

Abenteuer Allrad 2017 06

Wir gehen weiter und besuchen in der Halle natürlich die Fa. Hurter, die ja einige unserer Pickups umgebaut hat.

Abenteuer Allrad 2017 11

Groß ist die Wiedersehensfreude, das muß gleich mit einem Kaffee begossen werden! Die beiden haben einen neuen umgebauten Hilux mit allerlei Zubehör dabei.

Abenteuer Allrad 2017 12

Daneben hat Delta 4x4 einen Amarok dabei, wir gehen nach einiger Zeit weiter und bestaunen Mercedes G mit Portalachsen, Fahrwerke, Reifen, Kühlboxen und sonstiges Zubehör.

Abenteuer Allrad 2017 10

Dabei fällt schon auf, daß das Pickup-Segment einen großen Teil der Messe einnimmt! Irgendwie klar, diese Fahrzeuggattung ist praktisch und momentan sehr angesagt! Vorbei sind die Zeiten, als wir damals mit einem eher nutzfahrzeugorientierten Nissan MD21 und 80 Saugdiesel-PS durch die Lande getuckert sind!

Abenteuer Allrad 2017 07

Am Stand des bayerischen Jeep-Tuners ORZ und Allrad Pauli sehe ich einen umgebauten Jeep Wrangler mit der Eigenbau-Front eines alten amerikanischen Jeep-Pickups aus den 60er Jahren. Eigentlich als Konzept-Car gebaut, haben die Tuner hier die Front übertragen auf einen 4türigen Wrangler. Der „Crew Chief“ sollte eigentlich ein Pickup werden, egal, was da in diese Richtung kommt, diese Front würde dem Doppelkabiner-Wrangler, der ja definitiv kommen soll, gut zu Gesicht stehen!

Abenteuer Allrad 2017 08

Die Fa. Offroad-Networks hat einen Wrangler als Pickup auf dem Stand stehen, sandfarben/schwarz foliert und mit Höherlegung und großen Schuhen ein echter Hingucker!  Für Toyota ist auch einiges geboten, Umbauer wie Extrem, Tom´s Fahrzeugtechnik oder Nestle haben Neufahrzeuge dabei, während sich z.B. Allrad Keba oder Diebo eher um die älteren Modelle kümmern.

Abenteuer Allrad 2017 15

Auch Michaelis-Tuning hat einen schönen Hilux dabei, da fragen wir mal nach bezüglich Preise und Umbauten. So vergeht die Zeit wie im Flug, man wird förmlich erschlagen vom Angebot! Vom kleinen Jimny bis zum Dreiachser-Allrad-LKW ist für jeden Geschmack was dabei! Letztlich entscheidet wohl nur der Geldbeutel über die eigenen Möglichkeiten. Und natürlich sind auch einige der Werbepartner-Firmen von Pickuptrucks.de anwesend.

Abenteuer Allrad 2017 13

Die neueren Pickup – Modelle sind zubehörtechnisch erstaunlich gut dabei. Kaum zu glauben, was in der relativ kurzen Bauzeit schon alles an Zubehör auf dem Markt ist! Da steht der neue D-Max mit dem 1,9 Liter Motor vom Autohaus Amrhein aus München, auch ein extrem umgebauter D-Max ist vertreten.

Abenteuer Allrad 2017 14

Dazu viele Amaroks mit verschiedenen Kabinen, Firmen wie Roadranger oder Seikel präsentieren ihre Umbauten und Zubehör. Taubenreuther hat einige praktisch umgebaute Pickups im Gepäck sowie in der Halle allerlei nützliches und praktisches Zubehör, die den Pickup für nahezu jeden Einsatzzweck optimiert.

Abenteuer Allrad 2017 18

Überfrachtet von den neuesten Innovationen fahren wir am Nachmittag zurück ins Camp und natürlich wird in einer gemütlichen Kaffeerunde über die Messe diskutiert. Der Zubehörmarkt boomt, das sieht man auch an unseren Fahrzeugen, so gut wie keiner ist Serie!

Abenteuer Allrad 2017 21

Jeder optimiert seinen Pickup nach seinen Wünschen, Vorstellungen und Möglichkeiten. Wir verbringen noch ein schönes Wochenende mit hervorragendem Essen aus dem Smoker, bevor wir am Sonntag alle wieder nach Hause fahren, jeder in eine andere Richtung. Rolf aus Dänemark hat mit 800 km die weiteste Heimreise. Ich denke, wir werden auch nächstes Jahr wieder dabei sein und uns wieder neues Zubehör anschauen! (Autor: Redneck)

Weitere Bilder:

Abenteuer Allrad 2017 02

Abenteuer Allrad 2017 03

Abenteuer Allrad 2017 04

Abenteuer Allrad 2017 09

Abenteuer Allrad 2017 17

Abenteuer Allrad 2017 19

   
   
© Pickuptrucks.de