Donnerstag, 04 Juni 2015 09:43

8. Bergfest

Written by
Rate this item
(0 votes)

 

Bericht vom 8. Bergfest in Kesseling

Bergfest

29.5.2015

Ankunft Bergfest, das Feuer brennt schon und die ersten Teilnehmer habe ihr Lager aufgebaut. Auf der Anreise noch durch die Starkregen-Waschanlage gefahren, empfängt mich der Berg mit Sonnenschein und milden Temperaturen.

 

Gerade das erste Vulkänchen genossen schallt es schon über den Platz "Kinners der Grill ist bereit, Ihr könnt auflegen!"

Eben noch beim Metzger des Vertrauens zwei Kuhkottelets in Empfang genommen (natürlich die Männerversion in XXL) liegen diese schon auf dem Grill!

P5309667 1

Dazu gab Pits Bergfestsößchen und etwas "ägyptische Grabbeilage" in Form von hausgemachter Hot-Chilli-Soße für die unerschrockenen.

Der Abend wurde standesgemäß am Lagerfeuer bei Vulkänchen und Benzingesprächen vertieft, bis sich gegen 0:30 der Himmel öffnete und mich in den Schutz des Zeltes trieb....

20150530 233509

30.5.2015

Nachdem Andi mein Nachbar im Zelt neben mir in der Nacht alle Bäume abgesägt hatte, wurde ich am Morgen von der Sonne geweckt. Erstmal noch ein wenig im Schlafsack kuscheln und um 9 mal nach Kaffee Ausschau halten. Hmmm die Bergfest Fanta hat wohl bei einigen schon Spuren hinterlassen.... alles noch im Zelt oder Wohnwagen verkrochen.

Erst mal ein paar Spritzer Wasser ins Gesicht und siehe da Kaffe stand schon da.... Doro gehört zu den Frühaufstehern und hat schon Kaffee gekocht.

Gegen 10 kommen schon die ersten Neuankömmlinge und so langsam wird auch der Rest der Bande wach. Der restliche Morgen verläuft friedvoll und gelassen.

P5309659 1

Da der Geländeausflug mangels Interesse der Teilnehmer abgesagt wurde, sollten die Fahrzeuge am Nachmittag trotzdem etwas bewegt werden und es wurden zwei Gruppen gebildet. Eine fuhr zum Brünnchen am nahe gelegenen Nürburgring und eine zweite machte sich auf zum Nachbarberg, zum Steinberghof um dort die Aussicht zu genießen.

P5309642 1

Nach der Auffahrt über das kleine kurvige Sträßchen wurden wir mit einer tollen Aussicht und gutem Mittagsessen belohnt. Es gab zwar nur eine kleine Karte mit schnellen Gerichten, diese waren jedoch preislich und portionsmäßig genau auf hungrige (Off)Roader abgestimmt!

P5309646 1 - Kopie

Nach der ausgiebigen Pause, rollten wir wieder nach Hause, wo die zurück gebliebenen schon den Grill vorglühten um die nächste Kuh auf den Grill schmeißen zu können!

Jetzt war es auch wieder Zeit für ein, zwei oder mehr Vulkänchen! Somit war die Grundlage für ein weiteres Mega-Kuhkotelett geschaffen und der Abend konnte am Lagerfeuer, mit künstlerisch gestaltetet Kreationen des Brennholzes, bis spät in die Nacht verbracht werden.

P5309676 1

31.5.2015

Da meine Isomatte wohl schon früh nach Hause wollte, hatte sie die Luft vorsorglich schon mal in der Nacht abgelassen und ich wachte recht früh auf dem harten Boden auf…. Nagut schlafen wird eh überbewertet und da die anderen das alle nicht so sahen, vertrieb ich mir die Zeit mit etwas aufräumen des Lagerplatzes. Nachdem die Sonne dann doch einige aus den Federn getrieben hatte, gings mit Pit erstmal Brötchen holen fürs Frühstück und danach wurde noch abgebaut.

Danke an Pit, Doro und all die anderen Helfer für das schöne Wochenende und die viele Arbeit die damit verbunden war!

P5309673 1

Hat super Spaß gemacht und ich hoffe beim 9. Bergfest wieder dabei sein zu können!

 

Read 6361 times Last modified on Donnerstag, 11 Mai 2017 19:41

Leave a comment