Ssangyong Actyon Sports

  • alexm1003
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
05 Mär 2015 21:51 #1 von alexm1003
Ssangyong Actyon Sports wurde erstellt von alexm1003
Ssangyong kann auch Design!

Das ist zwar neu, aber ich finde den Actyon Sports und den Korando richtig gelungen, besonders natürlich den Actyon Sports, den ich seit ein paar Tagen fahren darf (wenn meine Frau nicht gerade damit unterwegs ist :cry: ).

Erster Eindruck: er ist gross, kein full size US-Truck, aber europäisch gross, breit, hoch, 1,25 m2 Ladefläche zwischen(!) den Radkästen. Der Motor ist nur ein Zweiliter, hat aber 360 Nm ab 1.500/min. Fährt und schaltet sich sehr angenehm. Innen sehr schön verarbeitet und mit allem Nötigen versehen (wenn man auf Spielereien wie Regensensor für die Scheibenwischer und automatisches Licht verzichten kann). Viele Ablagen die aber total unlogisch und unpraktisch ausgefallen sind. 5 Jahre Garantie oder 100.000 km.

Weitere Eindrücke folgen später.

Ssangyong Actyon Sports
Anhänge:
Folgende Benutzer bedankten sich: Redneck

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
06 Mär 2015 05:54 #2 von Redneck
Redneck antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Guten Morgen!

Super, daß Du Dir so einen Exoten zugelegt hast, der er ja hierzulande schon ist! :daumenhoch: Herzlichen Glückwunsch mal und allzeit gute Fahrt...

Schön, daß Du auch ein wenig Erfahrungsberichte abgibst, interessiert vielleicht doch den einen oder anderen! :daumen:

Also optisch sieht er auf jeden Fall um Welten besser aus als der Vorgänger, der ein sehr eigenwilliges Design hatte... Von vorne ist er jetzt richtig schick geworden! Hab leider in natura hier noch keinen fahren sehen, aber neulich hab ich mal die neue Generation der Korandos fahren sehen, hat ja mit dem alten überhaupt nichts mehr gemein und sieht auch gar nicht mal so schlecht aus!

Gruß aus der Oberpfalz, Jürgen

Toyota Hilux 2.8

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Mär 2015 12:37 #3 von wolfson
wolfson antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Finde ich gut, wenn man da auch offen ist. Leider für meinen geplanten Zweck (Wohnkabinenträger) nicht so gut geeignet.
Im Straßenbild von Seoul ist er mir bisher kaum aufgefallen, aber ich werde in 10 Tagen wieder verstärkt drauf achten ...

Das mit den Farben ist mir auch ein wichtiges Thema und kann ein Ausschlußkriterieum sein!

Ich bin auf Deine Langzeiterfahrungen gespannt!
Allezeit gute Fahrt und immer etwas Luft unter dem Differential wünscht
wolf

Denkt über die Anschaffung eines Pick-Ups nach

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • alexm1003
  • Autor
  • Offline
  • Senior Boarder
  • Senior Boarder
Mehr
18 Nov 2017 09:24 #4 von alexm1003
alexm1003 antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Das sieht ja ganz so aus als sei ich der einzige der den Actyon Sports fährt. Macht nichts, trotzdem ein kleiner Zwischenbericht nach fast 3 Jahren und etwas über 50.000 km:
Verarbeitungsqualität sehr gut, auf der Langstrecke komfortabel und leise, entspanntes Fahren bei 130 km/h (Tacho 140 km/h), Durchschnittsverbrauch 8 bis 9 l/100km, Licht etwas schwach, auf Landstrasse angenehm zu fahren wenn man berücksichtigt dass es kein Gokart oder Sportwagen ist, Vierradantrieb ok, allerdings braucht die Zuschaltung der Untersetzung relativ viel Zeit.
Probleme: keine, mit Ausnahme des Steuerungsmoduls für Heizung und Klima, das schien von Anfang an nicht richtig funktioniert zu haben und wurde auf Garantie ersetzt.

Ssangyong Actyon Sports
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • mtsportage
  • Besucher
  • Besucher
28 Nov 2017 14:27 - 28 Nov 2017 14:31 #5 von mtsportage
mtsportage antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Ich mag Leute die nicht mit der Masse ziehen sondern eigene Wege gehen. Deshalb ein :daumen: :daumen: :daumen: von mir.
Letzte Änderung: 28 Nov 2017 14:31 von mtsportage.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez 2017 19:34 #6 von Fandango
Fandango antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Hallo,

den Ssangyong Actyon hatte ich auch auf dem Schirm. Leider ist die Zuglast zu gering und es gibt ihn nur als Doppelkabine (keine 1,5 Kabine wie beim Club Cab).
Wir hatten eine alten Korando mit dem Mercedes Benziner, war nicht schlecht aber für 3 Hunde ungeeignet.

Allzeit gute Fahrt.

Grüße
Reiner

Außer dem Mitsubishi Stern: Kein Chrom am Pickup

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Sep 2020 10:15 #7 von Conni_tv
Conni_tv antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Ich fahre meinen Action nun seit 10 Jahren und habe wenig Probleme gehabt.
Die kaputten Rücklichter habe ich immer slber im Wald verursacht. Er ist schon lang und nicht sehr wendig mit Allrad.
Großer Mangel ist die Handpremse! Die hat schon nach dem Neukauf nicht fuktioniert und ging nach jeder Reperatur
vorm TÜF immer nur 2 Wochen.

Nissan Navara

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2021 10:39 #8 von cryptkeeper
cryptkeeper antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
Hallo an die Ssangyong Fahrer.

Ich stehe aktuell vor der Entscheidung Actyon Sports oder Navara D40.

Die mir angebotenen Actyon Sports haben eine Laufleistung von 45 bis 70 tkm und sind top ausgestattete Automatikfahrzeuge.

Die D40 sind wesentlich älter, meist Handschalter und haben zwischen 100 und 125 tkm auf der Uhr.

Den Actyon konnte ich noch nicht live sehen, da in meiner Nähe keiner zu finden ist. Die mir angebotenen stehen mehrere hundert km weg.

Nun die große Frage: kann der Ssangyong im Innenraum von der Größe mit dem Nissan mithalten? Die Ladefläche ist definitiv etwas kleiner. Genauso ist der Motor schwächer, die Zuladung geringer, es gibt weniger Zubehör auf dem Markt bzw ist etwas weniger einfach zu bekommen.

Größere Defekte kenne ich dafür von Ssangyong jetzt nicht. Auch die Motoren scheinen zu halten. Das ist beim Navara schon anders (Injektoren, Kupplung, Steuerkette etc).

Bleibt die Optik. Beide Trucks sind schön. Der Navara sieht mehr nach Pickup aus. Actyon eher nach PKW mit Ladefläche. Das kann aber dran liegen, dass er auf Videos und Fotos wesentlich zierlicher aussieht, als er ist.

Wäre um einen Tip von Ssangyong Fahrern dankbar. Denn ich muss für ein passendes Auto lange Wegstrecken in kauf nehmen.

Ach ja - ich ziehe keine 3 Tonnen, sondern Wohnwagen mit 1500kg. Hinten sollten meine 2 Kinder Platz finden (4 und 6 Jahre). Die Ladefläche sollte für ordentlich Gepäck bei beiden ja locker reichen. Und für ein paar Sack Zement oder nen SRM Brennholz reicht die Zuladung vom Ssangyong ebenso.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2021 11:08 #9 von Duke01
Duke01 antwortete auf Ssangyong Actyon Sports

cryptkeeper schrieb: Hallo an die Ssangyong Fahrer.

Ach ja - ich ziehe keine 3 Tonnen, sondern Wohnwagen mit 1500kg. Hinten sollten meine 2 Kinder Platz finden (4 und 6 Jahre). Die Ladefläche sollte für ordentlich Gepäck bei beiden ja locker reichen. Und für ein paar Sack Zement oder nen SRM Brennholz reicht die Zuladung vom Ssangyong ebenso.


Beachte: 1,5 To sind nicht gleich 1,5 To
So ein Wohnwagen kann einen unheimlichen Windwiderstand bieten. Ich habe schon verschiedene
hinter meinem Fahrzeug gehabt. Mein derzeitiger Wohnwagen hängt dabei schwerer hinterm Lastesel
als ein Wohnwagen eines anderen Anbieters, der aber deutlich eine Nummer größer war.

Ford Ranger WT Doka 3.2 BJ 17

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
21 Jan 2021 12:00 #10 von bb
bb antwortete auf Ssangyong Actyon Sports
@cryptkeeper
Zu Ssangyong kann ich nichts sagen, außer, dass die Firma (mal wieder) in die Insolvenz geht
www.auto-motor-...eite/
und dass ich den 4wd Rodius als Transporter sehr interessant finde, aber es nur extrem wenige Angebote in Deutschland gibt, die dann auch immer gleich viele hundert Kilometer Anfahrt nur zum Anschauen erforderlich machen.

Hast du dir eigentlich mal den L200/Fiat Fullback angesehen? Die sind nicht so exotisch wie der Ssangyong und haben insgesamt einen guten Ruf, solange sie nicht als Wohnkabinenträger mißbraucht werden.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerSisko
Ladezeit der Seite: 0.058 Sekunden