Peugeot kommt in Afrika zurück auf den PU Markt

Mehr
19 Sep 2017 13:57 #1 von bb
Peugeot kommt wieder mit einem PU:
www.auto-motor-....html
Aber wohl nur für den afrikanischen Markt und mit einer in China von DongFeng in Lizenz weiterentwickelten Version des alten Nissan D22, wenn der AMS Autor keinen Mist erzählt.
Ich hätte ja eher eine Kooperation von Peugeot/Opel mit Isuzu erwartet, weil die früher enge Bindungen an GM hatten und einige Isuzu auch als Opel angeboten wurden. Die Abmessungen vom alten D-Max hätten auch ungefähr zum neuen Peugeot PU gepasst.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
19 Sep 2017 15:44 #2 von Redneck
Hi Leute!

Ja, ist in der Tat so. Hab da auch noch einen Link dazu:

de-media.peugeo...Photo

Das Design haut einen jetzt nicht gerade vom Hocker, finde ich. Man merkt, daß der nicht für den europäischen Markt konzipiert ist - hier würde er sich mit diesem 90er Jahre - Design heutzutage wohl schwer tun... ;)

Gruß, Jürgen

Toyota Hilux 2.8

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Sep 2017 17:15 #3 von bb
Ich mag klares Design lieber als die Wölbungen und Rundungen der heute aktuellen Modelle, wo man manchmal überlegen muss, ob da beim Parken schon eine Beule reingefahren wurde oder ob der Designer zugeschlagen hat.
So richtig kantig wie in den 1980ern ist der neue Peugeot dann allerdings auch nicht mehr.
Die Technik des D22 war simpel und zuverlässig mit Drehstabfedern vorne und Blattfedern hinten. Was will man mehr in Afrika. Wenn Rost kein Problem ist und die Technik robust (2,5l mit 280 Nm und 115PS) bekommt man das ideale Fahrzeug für die Pisten in Afrika und im Rest der Welt.

Bernhard

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerSisko
Ladezeit der Seite: 0.046 Sekunden