Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT

Mehr
28 Nov 2017 16:26 #1 von sy23
Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT wurde erstellt von sy23
Hallo zusammnen,

ich habe mich vor 2 Jahren für ein Hardtop "Roadranger" entschieden.
Seit einer Weile bleibt der Laderaum bei Regen nicht mehr trocken, ein unangenehmes feuchtes Klima entsteht zusammen mit den Hundedecken -die sich mit dem reinlaufenden Wasser vollsaugen- , geschweige denn, dass man nichts mehr transportieren kann, was trocken bleiben soll....

In der Werkstatt wird mir gesagt, es gäbe von Roadranger keine "Dichtigkeits-Zusage/Garantie", das wäre wohl normal.... :unsure:
.... und wenn es jetzt auf Kulanz erneuert wird, vermutet auch meine Werkstatt, dass es spätenstens nach 2 Jahren wieder reinregnet.

Habt ihr einen Tip, wie ich das Teil dicht bekomme (Silikon oä), aber das Hardtop trotzdem ohne den Lack zu beschädigen oder großen Aufwand zu betreiben, auch mal abnehmen könnte?
Ich freu mich auf hilfreiche Antworten :)
lg
Sylke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
28 Nov 2017 18:15 - 28 Nov 2017 18:19 #2 von Wolfenstein
Wolfenstein antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT

Hallo Sylke ,
ich habe bei meinem Road Ranger Hardtop ,ein Stylingtop für den :l-200: ,
die Dichtung zwischen Hardtop und Ladefläche entfernt und mir bei Ebay eine
selbstklebende halbrunde Kfz-Türdichtung als Meterware gekauft. die habe ich auf den peinlich gesäuberten Falz an der Unterseite geklebt , das Top wieder montiert und es war dicht. Ich habe meinen Hund früher auch im Hardtop auf der Ladefläche transportiert.
ich habe mir einen Lattenrost gebaut, der genau in die Ladefläche passte und somit nicht rutschen konnte. So lag der Hund mit der Decke nicht direkt auf dem Blech und es konnte Luft zirkulieren und das wichtigste daran ,die Sachen waren nicht nass .
Wenn ich ein Foto davon finde.......
Gruss aus Wiesbaden
Peter

Mitglied im L200-Club

Mein Laster ist mein Laster
Anhänge:
Letzte Änderung: 28 Nov 2017 18:19 von Wolfenstein. Begründung: Foto gefunden
Folgende Benutzer bedankten sich: sy23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
28 Nov 2017 19:15 #3 von Redneck
Redneck antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT
Servus!

Ich habe auch ein Roadranger - Hardtop und mittlerweile die 3. Dichtung drin - die aktuelle ist aber nicht von Roadranger, die kann man getrost in die Tonne treten. Jetzt habe ich eine vom australischen Hersteller ARB dazwischen und das ist schon wesentlich besser! :daumenhoch: Von ARB hatte ich mein erstes Hardtop auf meinem ersten Hilux, war auf jeden Fall länger dicht!

Schmeiss die RR-Dichtung raus, taugt nix. Und besorg Dir was beständigeres, und auch was dickeres, die Original-Dichtung ist zu dünn.

Es wird klar spätestens nach 2 Jahren wieder reinregnen, kann ich Dir jetzt schon sagen... :rolleyes:

Wenn Du das Hardtop öfter abnehmen willst, wird es aber in der Tat schwierig, das auf Dauer dicht zu kriegen! Dafür sind die ganzen Dichtungen nicht gemacht...

Silikon hilft schon, aber dann läßt sich das Hardtop halt nicht mehr so einfach abnehmen! Kannst auch Karosserie-Dichtmasse nehmen, dann muß das Top aber draufbleiben! Bei öfterem abnehmen wirst Du keine Dichtung finden, die das über Jahre mitmacht, um das Hardtop wasserfrei zu halten!

Hier in meiner Umbaustory von meinem Hilux findest Du Bilder, wie wir das Hardtop abgedichtet haben:
16648r5nn5.foru....html
(Bißchen nach unten scrollen)

viel Erfolg und Gruß aus der Oberpfalz, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com
Folgende Benutzer bedankten sich: sy23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
29 Nov 2017 00:41 #4 von Ranger68
Ranger68 antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT
Ich hatte auf meinem alten Pick-Up ein NordTop Hardtop.
Da war über all die Jahre "dicht".
Reichte aber auch weit über die Ladekante...
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2017 13:32 #5 von sy23
Hey Jürgen,
danke für deine ausführliche Antwort :-)
Ich hab schon mal kurz in deine Umbaustory reingeschaut... klasse, gefällt mir...am weekend schau ichs mir mal komplett an...
Kannst du mir n bissel mehr Info zu dieser ARB Dichtung geben?
Gibts die auch in "realen" Geschäften zu kaufen oder nur im Internet...(wo?) ?
Hast du keine Lackschutzfolie darunter angebracht und wird die Dichtung verklebt oder nicht?
lg
Sylke



Hey Peter,
danke auch dir für deine Antwort :-)
Hast du schon ein Foto von der Türdichtung gefunden oder vllt die Bezeichnung davon?
Wielang hält es denn schon trocken?

Bzgl der Sache mit dem Lattenrost... ich habe noch eine Laderaumwanne unter dem Hardtop plus Gummimatte, das ist auch ok, wenn nicht grade die Brühe seitlich reinläuft ....
lg
Sylke




Tja Ranger 68,
bei meinem alten L200 hat das Hardtop über 15 Jahre kein Wasser reingelassen...hilft mir aber nun auch nicht mehr weiter....

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
30 Nov 2017 13:58 - 30 Nov 2017 13:59 #6 von Redneck
Redneck antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT
Hi Sylke!

Der Generalimporteur für ARB - Hardtops in Deutschland ist die Fa. Taubenreuther im fränkischen Kulmbach, nicht so weit weg von mir aus. Er ist auch immer stark auf der Messe in Bad Kissingen vertreten, da kann man dem echt fachkundigen Personal Fragen stellen. War schon vor Ort, sehr fachlich und kompetent, das ganze und natürlich gibt´s die schon 50 Jahre, also sehr große Erfahrung!

Dort kannst auch die Dichtung beziehen, die es natürlich auch einzeln gibt. Ob man die im Internet oder zumindest was qualitativ vergleichbares erwerben kann, weiß ich nicht. Einfach mal beim Taubenreuther anrufen!
Dateianhang:


Eine Lackschutzfolie hab ich nicht drunter. Die Dichtung wird verklebt, ist ganz leicht, die Kleberfolie wird einfach abgezogen wie bei einem Aufkleber. Natürlich kann man schon so eine Lackschutzfolie drunter anbringen, ich hab die oben an der Heckklappe, so eine durchsichtige... Wichtig ist das Verkleben um die Ecken, weil da die Stellen sind, wo Wasser am ehesten eindringt! Da könnte vielleicht zusätzlich ein bißchen Silikon nicht schaden... ;)

Dann bring mal viel Zeit mit, denn die Umbaustory, wie der Lux so von Anfang bis jetzt so geworden ist mit vielen Ideen von Freunden und Bekannten, ist schon ein bißchen umfangreicher zu lesen! Aber freut mich, daß Du sie lesen möchtest, da weiß ich wenigstens, daß man sich die Arbeit nicht umsonst macht!

Grüße aus der Oberpfalz, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com
Letzte Änderung: 30 Nov 2017 13:59 von Redneck.
Folgende Benutzer bedankten sich: sy23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Nov 2017 17:57 - 30 Nov 2017 18:00 #7 von Wolfenstein
Wolfenstein antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT
Hallo Sylke,
die Dichtung sah so aus



wird einfach aufgeklebt ,so wie Redneck (Jürgen) schon beschrieben hat.
Gruss aus Wiesbaden
Peter

Mitglied im L200-Club

Mein Laster ist mein Laster
Anhänge:
Letzte Änderung: 30 Nov 2017 18:00 von Wolfenstein.
Folgende Benutzer bedankten sich: sy23

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • WT2017
  • WT2017s Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
  • Lerne NEIN zu sagen, ohne Dich zu rechtfertigen.
Mehr
02 Dez 2017 20:39 #8 von WT2017
WT2017 antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT
Ich habe 50mm breites und 3mm dickes Trennwandband genommen. Das kommt aus dem Trockenbau und besteht aus einem Polyethylenschaum. 2x übereinander geklebt und das Hardtop war umlaufend dicht.

Bei Ebay oder Amazon für 5 Euro/30m zu bekommen. Super günstig und hat bei mir 10 Jahre gehalten.

Hier der Link zu Ebay

Hier der Link zu Amazon

Wildtrak 2017 2,2l Automatik ExtraCab

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Dez 2017 12:07 #9 von sy23
Hey Jungs,

ihr seid klasse!! Danke für Eure tollen Tipps und die Mühe die ihr euch gegeben habt beim Antworten :kiss: insbesondere Peter für die Bilder!!!

Ich habe mich jetzt aber für dieses Trennwandband (Tip vom WT2017) entschieden, da es recht breit ist und auch nachdem mir der TrockenbauExperte bestätigte, dass dies zumindest kein Wasser zieht...er wunderte sich trotzdem über diese "anderweitige" NutzungsIdee ;)

Der Termin, an dem mir meine Werkstatt dieses Band auf Kulanz (RoadRanger hat sich da leider aus der "Verantwortung" ausgeklinkt :S ) einbaut, ist leider erst am 5.1.18.... Dann hoffe ich, dass es dann wirklich trocken bleibt auf der Pritsche :)

...dann mal ... frohe Weihnachten usw...
lgSylke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
13 Dez 2017 12:29 #10 von Redneck
Redneck antwortete auf Hardtop-Laderaum-Abdichtung UNDICHT
Hey Sylke!

Na, da drück ich doch mal die Daumen, daß es trocken bleibt! :daumenhoch:

Ich hoffe, Du berichtest uns nach einiger Zeit mal drüber, wie sich das Trennwandband so macht! Gute Ideen sind immer willkommen, vor allem haben ja nicht wenige Pickup-Fahrer dieses leidige Problem und neue Innovationen sind immer willkommen!

Leider ist dieses "Ausklinken" von Roadranger wieder ein Negativ-Beispiel, warum ich diese Firma nicht weiterempfehlen werde! Sehr schade.... :(

Dir frohe und "dichte" Weihnachten, Jürgen
Dateianhang:

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckSiskomontyBigPit
Ladezeit der Seite: 0.061 Sekunden