Aluminium / Edelstahl Hardtops

Mehr
04 Feb 2020 10:54 #1 von S/T/G
Aluminium / Edelstahl Hardtops wurde erstellt von S/T/G
Hallo zusammen,

da mir das original Mitsubishi Hardtop zunehmend auf die Nerven geht (unausgereifte Touch-Öffnung & niedrige Dachlast), bin ich am überlegen, hier kurzen Prozess zu machen. Oder wie der Franke sagt: Wech mid dem G'lump un was g'scheids gekaffd :D

Mit Blick auf die Dachlast (eveeeentuell geplante Anschaffung eines Dachzelts) schiele ich gerade in Richtung Alu oder Edelstahl. Insbesondere die Anbieter Alu Cab, RSI, Bushtec sowie das Sammitr V4 sind da auf meinem Radar gelandet.
Hat jemand Erfahrungen mit den Hardtops? Gibt es Vor- und Nachteile?

Alu Cab wäre um die Ecke, das macht es einfach. Allerdings hab ich da schon etwas Kritik im Netz vernommen. RSI hab ich bis dato nur positive Meinungen gehört. Zum Rest noch garnichts.

Freue mich über Input.

VG
Dennis

Viele Grüße,
Dennis
___________________________________________
2019 Mitsubishi L200 2.2DI-D AT Intro Edition

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2020 19:32 - 04 Feb 2020 19:34 #2 von S t e f a n
S t e f a n antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Ich würd wieder zu N&J nach GB, Clitheroe fahren. Die Dinger aus Südafrika fand ich jetzt nicht so doll verarbeitet für den knapp doppelten Preis...!






Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 42 Länder und 3 Kontinente bereist.
Letzte Änderung: 04 Feb 2020 19:34 von S t e f a n.
Folgende Benutzer bedankten sich: Tanki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Feb 2020 20:43 #3 von Thoreau
Thoreau antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Hallo,

schau mal hier, habe ein RSI Hardtop und mal ein Review dazu geschrieben:

www.pickuptruck...60801

Gruß

Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 16:43 #4 von S/T/G
S/T/G antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Danke für die Rückmeldungen!

Wenn man sich ein wenig einliest, ist es verdammt kompliziert -.-
Rein von der Optik her gefällt mir das Alu Cab ja am besten - schwarzes Riffelblech hat schon was. Händler um die Ecke ist auch ein Plus.
ABER: Gefühlte 90% der Ausstattungen gibt es für den L200 nicht. Das meiste kann ich verschmerzen, das fehlende bzw. für den L nicht lieferbare Front-Schiebefenster ist aber leider ein KO.

@Martin: Wie sieht das bei dem RSI aus....laut Webseite muss für die Montage die Kunststoff-Laderaumwanne demontiert sein. Heißt das, RSI Hardtop und die Wanne schließen sich generell aus, oder geht es da rein um die Montage? D.h., Wanne raus, HT drauf, Wanne rein wäre möglich....?? Falls nein, wäre das ebenfalls ein KO.

Bleibt eigentlich nur das Sammitr V4 übrig...ist sogar günstiger, gefällt mir aber nicht ganz so gut. Auf Glas-Seitenfenster könnte ich auch locker verzichten. Fast 100 Kilo Eigengewicht sind auch ein Wort....Stahl halt :/

So gut mir der L gefällt, das Zubehörangebot ist leider echt für den A....Ich dreh mich da im Kreis:
Anforderung: (kurzfristig realisierbarer) Camping-Umbau.
Dachlast meines Hardtops nicht ausreichend -> Hardtop austauschen. Probleme siehe oben.
Alternative: Dachträger aufs Fahrerhaus montieren. Dann bin ich tendentiell eher bei nem Klapp-Dachzelt (tendiere eher Richtung Hartschale), und das löst die besch...eidene Touchbedienung beim HT nicht.
Alternative 2: Gleich Vollgas geben und bei Ortec ein Minicamp ordern (den Alu Cab Canopy Camper gibt es leider - wiederum - nicht für den L200). Kollidiert aber wohl mit dem Wunsch nach zeitnaher Lieferung, ist m.E. für das was es ist eher teuer, und ist absolut fahrzeuggebunden. Beim zukünftigen Fahrzeugwechsel ginge das Spiel dann wieder von vorne los.

Nochmal: Ich fahr den L200 echt gern. Aber manchmal ertappe ich mich bei dem Gedanken, dass ich mir mit nem Lux oder Dmax als Extra-Cab mehr Gefallen getan hätte.....

Viele Grüße,
Dennis
___________________________________________
2019 Mitsubishi L200 2.2DI-D AT Intro Edition

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 17:22 #5 von Trail-Seeker
Trail-Seeker antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Was ist denn mit der Option die Stefan vorgeschlagen hat? Günstiger sowieso und die bauen dir sicherlich auch alle Extras die du bei Alu Cab und Co so nicht für deinen L200 bekommst.

Oder mal hier in D beim Fahrzeugbauer anfragen was der Spaß kosten würden. So schnell würde ich die Flinte nicht ins Korn werfen.

2018 PXII Wildtrak, frost white, 3.2l Auto, 8x17 TUFF T01 ET20, 265/70 BFG A/T, 45mm Pedders TrakRyder, Gobi-X Rock Sliders, Lazer Lamps RRR 750 Elite 3, OBDLink MX BT, ConversMod CM327, Rhino Rack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 18:12 #6 von Thoreau
Thoreau antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Hallo S/T/G -Name wäre schön,

ich habe bei meinem L die 4-teilige Proform Sportguard Laderaumwanne verbaut, die ist aber underrail, d.h. ohne überlappenden Bord- Kantenschutz.

Daher ist die Montage des RSI kein Problem, würde auch sagen, das gilt für alle underrail Laderaumwannen.
,
Weiter glaube ich, alle Hardtops vertragen sich nicht mit Wannen, die über die Bordwand lappen, denn die liegen ja auf der Bordwandkante auf und wären dann weder dicht noch rutschfest, also m.E: ein NoGo.

Kann mir auch vorstellen, daß auch die C-Klammern zur Befestigung wahrscheinlich schwer zu befestigen sind bei überlappender Wanne, da sie wahrscheinlich keine "Nut" unter der Bordkante bilden, hoffe ihr versteht was ich meine.

Wanne kann bei Montage des RSI Hardtops drin bleiben, hatte da 0 Probleme mit eingebauter Wanne.

Hoffe ich konnte Dir helfen- bei Fragen immer gerne.

Gruß

Martin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 18:31 #7 von Thoreau
Thoreau antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
noch ein tipp:

Pyro hat sich m.W. ein Hardtopfür den L selber gebaut- würde ich beim nächsten Mal vielleicht auch machen,

braucht aber Zeit und handwerkliches Können ;-)

Gruß

Marin

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 21:32 #8 von S/T/G
S/T/G antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops

Thoreau schrieb: Hallo S/T/G -Name wäre schön,

ich habe bei meinem L die 4-teilige Proform Sportguard Laderaumwanne verbaut, die ist aber underrail, d.h. ohne überlappenden Bord- Kantenschutz.

Daher ist die Montage des RSI kein Problem, würde auch sagen, das gilt für alle underrail Laderaumwannen.
,
Weiter glaube ich, alle Hardtops vertragen sich nicht mit Wannen, die über die Bordwand lappen, denn die liegen ja auf der Bordwandkante auf und wären dann weder dicht noch rutschfest, also m.E: ein NoGo.

Kann mir auch vorstellen, daß auch die C-Klammern zur Befestigung wahrscheinlich schwer zu befestigen sind bei überlappender Wanne, da sie wahrscheinlich keine "Nut" unter der Bordkante bilden, hoffe ihr versteht was ich meine.

Wanne kann bei Montage des RSI Hardtops drin bleiben, hatte da 0 Probleme mit eingebauter Wanne.

Hoffe ich konnte Dir helfen- bei Fragen immer gerne.

Gruß

Martin


Hallo Martin,

danke für deine Antwort.
Mein Name steht grundsätzlich im Vorstellungsthread, insoweit kein Mysterium ;-) Aber du hast recht - habe meine Signatur entsprechend ergänzt!

Zur Sache: Meine Laderaumwanne ist underrail....das heißt, da gäbe es beim RSI HT keine Probleme?
Hatte da die Anmerkungen bei Trip-Tec gelesen und mich entsprechend gewundert. Zitat:
"HINWEISE:
- Bei Fahrzeugen mit einer Kunststoff-Ladeflächenwanne muss diese entfernt werden!"
...ohne Differenzierung zwischen over/underrail.

Zum Thema Selbstbau: Hab ich drüber nachgedacht, aber realistisch scheitert es da am handwerklichen Können ;-) Das beschränkt sich bei mir auf Ton- und Veranstaltungstechnik - an einem Schweißgerät tu ich mir nur weh :lachkrampf:

@Trail-Seeker: Auf der von Stefan vorgeschlagenen Seite hab ich mich mal umgeschaut, das hat mich alles nicht so 100% umgehauen. Funktional? Ja. Ästhetisch? Naja. Zudem kommt da der Zinober mit GB/Brexit und der (Einfuhr-)Umsatzsteuer hinzu.....und aus dem Süden der Republik sind das ja auch ein paar Meter ^^

Da find ich die Idee mit Fahrzeugbauern schon interessanter. Ich hab hier lustigerweise einige in der näheren Umgebung. Anscheinend ist es aber so, dass die gut ausgelastet - wenn nicht sogar überlastet - sind. Die Rücklaufquote ist da trotz teilweise mehrmaligem Nachhaken eher mau bis nicht vorhanden. Mit zweien hatte ich sogar schon detailliertere Gespräche, zur Angebotserstellung kam es bis dato aber noch nicht. Zitat: "Kann dauern, ich bin voll bis oben hin".
Gut für die Firmen, schlecht für den Kunden ^^

Viele Grüße,
Dennis
___________________________________________
2019 Mitsubishi L200 2.2DI-D AT Intro Edition

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 21:49 #9 von cmowse
cmowse antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Kennst du pickupback.com/ ?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Folgende Benutzer bedankten sich: Trail-Seeker

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Feb 2020 22:36 #10 von Trail-Seeker
Trail-Seeker antwortete auf Aluminium / Edelstahl Hardtops
Das schaut ja interessant aus, weißt Du ungefähr was die preislich für ein Hardtop nehmen?

2018 PXII Wildtrak, frost white, 3.2l Auto, 8x17 TUFF T01 ET20, 265/70 BFG A/T, 45mm Pedders TrakRyder, Gobi-X Rock Sliders, Lazer Lamps RRR 750 Elite 3, OBDLink MX BT, ConversMod CM327, Rhino Rack

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckSiskomontyBigPit
Ladezeit der Seite: 0.045 Sekunden