Allrad leuchtet immer auf

Mehr
09 Nov 2019 17:57 #1 von RamDriver
Allrad leuchtet immer auf wurde erstellt von RamDriver
Servus Leute,
ich habe da ein Problem mit meinem 2010 Ford Ranger. Die Allradlampe leuchtet obwohl kein Allrad eingelegt ist. Demzufolge leuchtet auch die RFW leuchte. Könnte dies ein Sensor Problem sein? Wenn ja wo befindet sich dieser.
Für eure Hilfe währe ich euch Dankbar.
LG

Gruß
RamDriver

Ford Ranger Bj. 2010
Dodge Ram B250 Bj. 1988
Chevrolet Blazer Bj. 2002
MAN 8.163 Wohnmobil Bj. 1997

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 07:16 #2 von OffRoad-Ranger
OffRoad-Ranger antwortete auf Allrad leuchtet immer auf
Hej,
die Vorderachse wird per Magnetventil und Vacuum zu und abgeschalten.
Ein Schlauch kann undicht oder der Actuator an der Vorderachse schwergängig sein.

Gruß

OffRoad-Ranger

1. 2477ccm díosal
2. 3959ccm gásailín
3. 2499ccm díosal
4. 1328ccm gásailín
5. 2477ccm díosal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Nov 2019 15:52 - 12 Nov 2019 15:54 #3 von Markes
Markes antwortete auf Allrad leuchtet immer auf
Hi,

das zuschalten des Vorderradantriebs passiert wie O-Ranger geschrieben hat über die Unterdruckdose an der linken Seite (Fahrerseite) beim Vorderachsdifferential. Die Unterdurckleitungen gehen unter dem Auspuff lang - bei mir ist eine mal "gebrochen" weil die hart geworden ist.
Normal merkt man das sehr schnell, denn der Unterdruck regelt auch den Turbolader... d.h. das Auto hat keine wirkliche Leistung mehr und es wird ein Fehlercode erzeugt.
Den Schalter / Sensor findest du darüber.

4H / 4L hat aber auch einen Sensor am Verteilergetriebe (Linkeseite vom Flansch) dieser ist notwendig um die Freillaufnaben zu entsperren (RFW-Lock).

Ist dein Allrad denn drinne? Hast du das mal geprüft? Wenn das Verteilergetriebe auf 2H steht (und die Freilaufnaben nicht gesperrt sind) musst die Kardanwelle zum Vorderachsdifferential von Hand drehen können.

Wenn dein /ein Sensor defekt ist - noch nie gehört - ist es aber auch korrekt das immer angezeigt wird 4x4 und du die Naben nicht entsperren kannst.

Ist irgendetwas passiert? Bist du in 4x4 gefahren und wolltest es dann ausmachen?

Du kannst die Sensoren ja mal messen, dass sind einfache Schalter, gedrückt sollte "zu" sein. Einfach mal rausschrauben und mit dem Multimeter auf durchfluss messen.

Grüße
Markes
Letzte Änderung: 12 Nov 2019 15:54 von Markes.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2019 17:09 #4 von Wurzel
Wurzel antwortete auf Allrad leuchtet immer auf
Hallo Pickup Fans,
ich habe das gleiche Problem Fehlermeldung P0404 und 2263 sowie die RFW Leuchte brennt immer wenn man Startet und muss sie manuell mit dem Taster ausschalten.
Frage:
Ist es wahrscheinlich so das der Unterdruckschlauch zu Differzialdose defekt ist oder kann es auch was anders sein? Der Turbo hat keine leistung mehr lt Diagnoseprogramm bringt der Turbo bei Beschleunigung (Vollgas) gerade mal max 0,64 Kpa. dieser sollte aber bei 1,6-2,2 Kpa liegen.
Kann jemand etwas dazu sangen, wäre toll, danke

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Nov 2019 17:53 #5 von Markes
Markes antwortete auf Allrad leuchtet immer auf
Hi,

wenn du einen P0404 Fehler hast - EGR Ventil, der Turbo keine Power und deine Freilauf immer hängt - ich vermute der entriegelt nie richtig - würde ich drauf tippen das einer der Leitungen einen kleinen Defekt hat.

Leider hilft da nur prüfen... d.h. du musst alle Leitungen mal checken.
Sollte man finden können. Ich würde bei der breiten Streuung andere Fehler fast ausschließen.

Checke auch die Anschlüsse an den Übergängen zur Metalleitung unten am Geteiebe / Auspuffstellklappe. Da geht eine Leitung von rechts hinter dem Motor runter zum Getriebe.

Grüße Markes
Folgende Benutzer bedankten sich: harzmazda

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
22 Nov 2019 13:05 #6 von RamDriver
RamDriver antwortete auf Allrad leuchtet immer auf
Servus Markes,

danke für Deine Hilfe. Das komische ist ja, dass der Turbo ohne Probleme seinen Dienst verrichtet. Allrad ist auch keiner drinn, lediglich die Freilaufnaben lassen sich nicht lösen. Mittlerweile blinkt die Allradlampe hin und wieder. Man hat den Eindruck als wäre irgendwo ein Wackelkontakt. Ich habe bis jetzt noch nicht die Zeit gefunden, mich näheres damit zu befassen.

Grüße Rainer

Gruß
RamDriver

Ford Ranger Bj. 2010
Dodge Ram B250 Bj. 1988
Chevrolet Blazer Bj. 2002
MAN 8.163 Wohnmobil Bj. 1997

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneck
Ladezeit der Seite: 0.037 Sekunden