ATG Diesel-Therm einbauen

  • schwarzer Drachen
  • schwarzer Drachens Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
10 Mär 2012 17:06 - 13 Jan 2013 17:59 #1 von schwarzer Drachen
ATG Diesel-Therm einbauen wurde erstellt von schwarzer Drachen
so, heute hab ich meine atg eingebaut. für alle die dies ebenfalls vor haben gibt´s eine anleitung.
wichtige sachen werd ich rot schreiben.
fahrzeugspezifische (d-max) die abweichend sein können/sind grün

bevor ihr euch eine atg diesel-therm bestellt müßt ihr erst mal in euren pickup kriechen und den dieselfilter und die dazugehörige zuleitung suchen! es gibt von der 12 V variante 3 verschiedene bauformen (und davon dann mehre varianten!) , die sich geringfügig voneinander unterscheiden:
schraubvariante: wenn die dieselzuleitung in den dieselfilter eingeschraubt ist (verschiedene schraubengrößen)
stahlleitungsvariante: wenn die zuleitung eine stahlleitung ist (verschiedene leitungsaußenduchmesservarianten)
universalvariante (schlauchvariante): wenn die zuleitung aus einem schlauch besteht (gummi, pvc, gewebeummantelt oder nicht) (verschiedene schlauchinnendurchmesservarianten)

wenn abgeklärt ist was verbaut werden kann/soll/geht, geht´s ans bestellen. ich hab mich für die schlauchvariante mit 0,8er innendurchmesser entschieden und [url]direkt beim hersteller[/url] bestellt.

dann: warten (eventuell schon mal bezahlen, sonst bei nachnahme mehr bezahlen), warten und dann ist es auch schon da, das päckchen.

im ersten moment ein wenig enttäuschend klein, ist aber alles drin:

1. rechnung
2. abe
3. einbauanleitung
4. diesel-therm (locker vormontiert)
5. kabelbaum
6. schalter
7. relais
8. kleinkram (kabelschuhe, rundösen, gummimuffe, schrauben)

hier mal schnell ein kleines bild der diesel-therm in einzelteilen:

1. hutmutter
2. kupferdichtringe (3stück)
3. anschlußstücke (2stück) (hier unterscheiden sich die schlauch- und die stahlleitungsvarianten (und größen))
4. thermoschalter
5. halter (und massepunkt!)
6. das heizelement (ganz rechts die anschlußmutter)

so, vor dem nächsten bild eine allgemeine info: es ist nicht alles rost, was so ausschaut! :lol: das meiste ist mammutrestpampe die sich unglaublich hält. :wink:

nun zum dieselfilter. beim d-max ist der ha am rahmen unter dem fahrzeug montiert. da macht sich eine hebebühne klasse.

1. dort wird der schlauch getrennt werden
2. dieser stecker wird gedreht (also dann von oben eingeclipt)

ich hab wegen der übersichtlichkeit wegen mal den ganzen filter abgebaut, um zu sehen wie genau ich die diesel-therm montiere und um auch montagepunkte zu finden.

(für alle die mal einen dieselfilter ohne fahrzeug sehen wollten)

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!
Letzte Änderung: 13 Jan 2013 17:59 von OffRoad-Ranger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • schwarzer Drachen
  • schwarzer Drachens Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
10 Mär 2012 17:55 - 13 Jan 2013 18:02 #2 von schwarzer Drachen
schwarzer Drachen antwortete auf ATG Diesel-Therm einbauen
links sieht man schon die durchtrennte dieselleitung.
da die orginalleitung als "spannungsdämpfer/puffer" fungiert hab ich mich hier entschlossen die alte nicht in 2 teilen zu verwenden, sondern in 0,5m neuen schlauch zu investieren und den in je einem bogen zu verlegen das verspannungen nicht weitergegeben werden können. nachteil (oder wie man´s nennen mag) ist: die orginal schlauchklemmen sind dann zu groß und man muß auch noch in 2 schlauchschellen investieren (ich nicht! > danke phil! :wink:


grob vormontierte diesel-therm in einem loch welches schon vorhanden war und durch verlegung eines kabels (siehe ausgebauter dieselfilter oben rechts am filter der stecker) frei wurde. rechts daneben sieht man den "steckplatz" für den "wasseranzeiger", der um 180° gedreht wird und dann von oben eingeclipt.
wichtig hier ist das wirklich masseschluss erreicht wird!
im weiteren experimentieren nach der günstigsten einbaulage wird die diesel-therm noch um ca 90° nach links gedreht.


auf diesem bild sieht man die 2 "halbschlaufen" in der dieselleitung. und rechts die gummimuffe, unter der eine ringöse steckt, die mit dem roten kabel verbunden ist (ich hab mich für löten entschieden) nicht sieht man die 2 schwarzen kabel (die mit vorgefertigten kabelschuhen auf den thermoschalter stecken) ich hab mich entschlossen die mitgelieferte kabelschutz-wasauchimmer durch dünnes kabelschutzrohr zu ersetzen und mußte auch die 3 kabel verlängern.
die kabel nun zugfrei richtung motorraum verlegen. (entfällt natürlich bei fahrzeugen, bei denen der filter schon im motorraum sitzt!)


dort einen montagepunkt für den relais-und sicherungshalter suchen
die 2 kabelbündel (nun ja bündel ist ein wenig dick aufgetragen > 4kabel und 3 kabel) führen:
1. blau und gelb in den fahrzeuginnenraum zum schalter
rot auf dauerplus
schwarz auf geschaltetes plus
2. rot zum heizelement
2xschwarz zum temperaturschalter

im fahrzeuginnenraum einen montagepunkt für den schalter suchen (ich hab darauf verzichtet, da ich noch einen schalter frei hatte), schalter montieren, das blaue und gelbe kabel mit kabelschuhen versehen und montieren. die restlichen 2 anschlüsse mit einem stück kabel überbrücken und auf masse legen.

so, nun testen: zündung aus, heizung an: nix darf passieren
zündung an, heizung aus: siehe oben
zündung an, heizung an: die heizungskontrollleuchte brennt und die diesel-therm
erwärmt sich spürbar ACHTUNG! vorher unbedingt den motor laufen lassen, damit das heizelement kraftstoffumgeben ist! nach einer gewissen zeit geht die heizungskontrollleuchet aus (der thermoschalter trennt)

so, nun ist alles fein (und der nächste winter kann kommen)
jetzt nur noch:


die abe zu den fahrzeugpapieren.

und gute fahrt!

gruß tomax

Manche Menschen sind der lebende Beweis dafür, das ein komplettes Versagen des Gehirns nicht zwangsläufig zum Tod führt!
Letzte Änderung: 13 Jan 2013 18:02 von OffRoad-Ranger.
Folgende Benutzer bedankten sich: LEON

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2012 18:24 #3 von volkerbassman
volkerbassman antwortete auf ATG Diesel-Therm einbauen
Hallo Tomax,

ein Traum von einer Beschreibung!
Da wirst du jedem gut mit weiterhelfen.

Gruß
Volker


Die 1 1/2 Kabiner müssen immer schuften wärend die Doppelkabiner vor der Eisdiele parken. :p

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Mär 2012 18:33 #4 von creol
creol antwortete auf ATG Diesel-Therm einbauen
Hi Tom,

besser geht es nicht. :P

Danke für die umfassende Einbaubeschreibung.

Greets from Phil

Don't forget to have fun!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckDynomikemonty
Ladezeit der Seite: 0.078 Sekunden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu