Produktion der X Klasse endet im Mai 2020

Mehr
03 Feb 2020 10:51 #11 von Conni_tv
Ob es da nicht nun ein Schnäppchen vom Auslaufmodell geben könnte ??

SSangyong Action

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2020 11:48 #12 von bb
Was den Amarok angeht:
Wird die Produktion denn auch in Argentinien für den südamerikanischen Markt eingestellt? Ich vermute, es geht um die Montagelinie in Hannover und den europäischen Markt.
Auch für Nutzfahrzeuge gelten CO2 Maximalwerte. Ich vermute, die spielen eine wesentliche Rolle auch bei der Einstellung der X Klasse. Konstruktionsbedingt schluckt ein heavy duty 4x4 mit Leiterrahmen und robustem, offroadtauglichem Fahrwerk mehr Sprit, als ein Leichtbau Straßenallradler. Angesichts der Marktpreise und der Konkurrenz ist der Gewinn jedoch geringer. Da stellt man doch lieber eine Fahrzeugklasse ein, als sich davon die CO2 Bilanz versauen zu lassen und die zu erwartenden Milliarden € Strafen noch zu vergrößern.

Hier eine Studie zu den CO2 Werten der Hersteller für PKW; ähnliches für Nutzfahrzeuge habe ich noch nicht gefunden.
PKW haben grundsätzlich für 2020 95g CO2 als Ziel, leichte Nutzfahrzeuge bis 3,5t 147g
www2.paconsulti...0.pdf

Hier noch eine Übersicht des VDA:
www.vda.de/de/t....html

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
03 Feb 2020 12:52 #13 von mortnizer
Nicht nur die X-Klasse wird eingestellt. Auch der SLK ist dem Rotstift zu Opfer gefallen. Die Elektromobilität verschlingt halt Unsummen... und da werden die Sparten, die nicht die rentabelsten sind gekappt.
Auch wenn die X-Klasse mir persönlich nicht gefallen hat, schade ist es alle mal. Und dem Wettbewerb hätte es vielleicht gut getan, wenn ein 6-Zylinder geblieben wäre.

Naja, fahr ich halt weiter Ford ;)

Cheers Beers
Martin

2017er Ranger Limited 3.2 DC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chris81
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
03 Feb 2020 13:27 #14 von Chris81
Nebenbei bemerkt hat doch VW keine Wahl als den Amarok von Ford bauen zu lassen, wenn die Hannoveraner über Kurz oder Lang nur noch E-Mobile bauen wollen.
Ansonsten bin ich argumentativ da ganz bei bb.

Wie ist denn das mit dem CO2-Flottenausstoß in der EU, wird da alles was der Konzern herstellt einberechnet, oder nur das was er in Europa verkauft?

Nebenbei hat sogar Daimler angekündigt keine neuen Verbrennungsmotoren mehr zu entwickeln. Ergo sind die Tage da sowieso gezählt.

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
04 Feb 2020 06:33 #15 von mortnizer
... während China ankündigt, dass sie wieder von dem Elektromotoren weg wollen.
Das reinste Chaos.

Der Flottenverbrauch ist für jeden Wirtschaftsraum unterschiedlich. Und es zählt das, was er in einem solchen verkauft. Nur CO2 Neutrale Autos bauen und nicht verkaufen nützt also auch nichts. Sie müssen auch zugelassen werden.

Was einheitlich ist, ist, dass alle Fzg Hersteller jetzt nach dem neuen WLTP Verfahren messen müssen.

Meiner Ansicht nach ist der Elektromotor nicht die Lösung genauso wenig wie ein Diesel / Benziner. Beide sind Teil der Lösung, genauso wie die Brennstoffzellen oder irgendwelche Antriebe, die wir jetzt vielleicht noch nicht kennen.
Aber das ist wieder eine andere Diskussion ;)

Cheers Beers
Martin

2017er Ranger Limited 3.2 DC

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chris81
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
04 Feb 2020 10:41 #16 von Chris81
Elektromotoren sind praktisch... das Problem sind die Akkus...

An jedem Rad einen starken E-Motor bedeutet Allrad ohne Differential und ein Fzg. dass sich auf der Stelle drehen kann wie eine Kettenraupe...
Das Potential ist da, aber nicht mit tonnenschweren Lithiumpacks als Energiequelle...
Aber stimmt die Diskussion gehört heir nicht her.
China kann sich leisten mehrgleisig zu fahren - sie haben sogar selber die Rohstoffe (seltene Erden) für Neodym Magnete, Akkus usw.
Dass man das Zeug verkaufen muss ist klar, VW scheint es aber als Strategie zu sehen nur noch die E-Schiene zu reiten... Alle anderen bereiten sich derweil auf Strafzahlungen vor.
Da fällt sicher manches als "unrentabel" dem Rotstift zum Opfer obwolh es sich in einer anderen politischen Landschaft profitabel machen ließe.

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
05 Feb 2020 07:38 #17 von Markus1975
Markus1975 antwortete auf Produktion der X Klasse endet im Mai 2020

Chris81 schrieb: [...]
Dass die 4-Zylinder in solchen Autos nicht gerade führ WOW-Effekte sorgen ist auch schon lange logisch, aber wieseo baut man die dann? - Haben die alle verlernt wie man 6-Zylinder fabriziert?
Steinigt mich wenn ihr wollt, ich bin es gewöhnt als Ketzer betrachtet zu werden... aber ich möchte es einfach gerne verstehen...!?
[...]

Ich schätze es geht schlicht und ergreifend um das Thema der Emissionsgrenzen - da ist ein 4-Zyl. deutlich einfacher innerhalb der Grenzwerte zu zertifizieren als ein 3,0L mit 6 Zylinder.
Nicht umsonst hat Ford im Rahmen der WLTP 6d Zertifizierung auf 4 Zyl. mit nur noch 2,0L Hubraum umgestellt.
Kann man von halten was man mag, ist halt so :unsure:

Chris81 schrieb: [...]
Was ich auch interessant finde ist dass der hiesige Mercedes-Händler hier neuergins auch "Fuso", also Mitsubishi's Nutzfahrzeugsparte ins Programm aufgenommen hat.... :ka:


Mitsubishi und Daimler hatten vor vielen Jahren mal eine gemeinsame Kooperation (daher auch mal ein Mitsubishi im AMG Trimm :D). Fuso ist Marke bei Daimler geblieben, sodass Daimler nun eigene LKW unter der Marke Fuso verkauft.
Zu Daimler gehören auch noch andere Marken wie Freightliner Trucks, Western Star, FUSO, BharatBenz Lkw, Thomas Built Buses (die mit dem gelben Schulbus in USA), SETRA :)
Daimler LKW

Beste Grüße
Markus

Ford Ranger Wildtrack 3,2TDCi Autom. (mit Wohnkabine)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chris81
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
06 Feb 2020 16:27 #18 von Chris81

Markus1975 schrieb: Ich schätze es geht schlicht und ergreifend um das Thema der Emissionsgrenzen - da ist ein 4-Zyl. deutlich einfacher innerhalb der Grenzwerte zu zertifizieren als ein 3,0L mit 6 Zylinder.
Nicht umsonst hat Ford im Rahmen der WLTP 6d Zertifizierung auf 4 Zyl. mit nur noch 2,0L Hubraum umgestellt.
Kann man von halten was man mag, ist halt so :unsure:

Naja, die Zertifizierung ist aber noch vorhanden, die müssen ja nicht re-zertifiziert werden. Also kann man sie doch solange noch bauen bis es nicht mehr ohne Euro7 o.ä. geht.
Zumal es ja eben die 4Zylinder auch noch gäbe... das rechtfertigt keine komplette Einstellung der Reihe in meinen Augen... aber was solls.

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • austrian type-R
  • austrian type-Rs Avatar
  • Offline
  • Junior Boarder
  • Junior Boarder
Mehr
08 Feb 2020 07:55 #19 von austrian type-R
austrian type-R antwortete auf Produktion der X Klasse endet im Mai 2020
Ich spiele schon seit 1 Jahr mit dem Gedanken meinen BT50 BJ2008 mit 345000km durch den 350d X Klasse zu ersetzen. Montag fahre ich einen Probe. Bis 18. Februar kann man noch bestellen. Mal schauen ob sich das preislich auswirkt.

Entscheidung ist bei mir NAVARA vs X-Klasse. Der Mazda läuft und läuft, daher bräuchte ich den vernünftig runtergebrochen gar nicht austauschen.....aber nach 12 Jahren und 350000km die ich noch knacken werden, darf man ja mal gustieren. :D
Folgende Benutzer bedankten sich: Sisko, Markus1975

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: RedneckOffRoad-RangerElki
Ladezeit der Seite: 0.122 Sekunden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu