Klappern die ersten 500 Meter

Mehr
10 Nov 2019 08:47 #1 von unfor
Klappern die ersten 500 Meter wurde erstellt von unfor
Hallo Ranger-Kenner,
seit ein paar Wochen nehme ich ein klappern aus dem Motorraum (vllt auch eher ein lautes "Nageln"), auf den ersten ca. 500 Metern wahr, dann wird es weniger, bis es dann ganz verschwunden ist.
Das Klappern ist so zwischen 1200 - 1600 U/min deutlich zu hören und scheint aus der rechten Motorseite (Fahrtrichtung) zu kommen.
Es tritt auf, wenn der Ranger länger gestanden hat, also z.B. über Nacht.
Gestern waren wir bei Bekannten und da hat der Ranger ca 4 Stunden gestanden und da war, nach dem Start, nichts zu hören.
Ich dachte zuerst "Naja, ein Diesel hört sich eben Scheiße an, wenn er kalt ist" aber a) war es vorher nicht und b) ist das doch arg laut geworden

Hat da jemand von euch eine Idee? ...und Danke!
Gruß Harry

Am Ar... vorbei, ist auch ein Weg!
Folgende Benutzer bedankten sich: hansjo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 09:20 #2 von r-biker
r-biker antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Hatte das gleiche symtom . Dachte mir auch OK, wird wohl das gekannte Diesel nageln sein wenn der Motor kalt ist.
Mit der Zeit hört es sich sehr ungesund an. Ab zum Händler und siehe da.... 4 glühkerzen am arsch.
Alle 5 wurden auf Garantie gewechselt, neue Software aufgespielt. Nageln komplett verschwunden auch bei kalten Temperaturen. Vielleicht hast Du das gleiche. Fahr mal zum Händler, der soll die karre mal auslesen.

Alex
2018er Wildtrak 3.2 Automatik

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
10 Nov 2019 10:02 #3 von Kawi
Kawi antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Moin,

bei mir war das Klappern (rechts) eine gerissene Befestigung des Hitzeschutz-Blech über dem Abgaskrümmer.
Allerdings nur drehzahlabhängig bei jeder Motortemperatur.

Schönen Sonntag.
Wilfried

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
24 Nov 2019 09:47 #4 von unfor
unfor antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Ranger vom Händler zurück!

Es lag auch an den Glühkerzen, allerdings wurden wohl keine getauscht, sondern "nur" neu angelernt.
Keine Ahnung was damit gemeint ist, jedenfalls ist das Klappern erst einmal nicht mehr zu hören.

Das ist jetzt schon das 2x das die GK Theater machen, auf meine Frage, ob man die nicht gegen hochwertige GK von anderen Herstellern tauschen kann und ich die Differenz, gegenüber dem China-Schrott von Ford, zahle, sagte mir der Meister, dass das leider nicht ginge.
Wenn jetzt das Klappern wieder auftritt, werden die GK getauscht.
Ford versucht nur so günstig wie es eben geht die Garantiezeit zu überstehen! Sehr sehr armselig und ärgerlich für den Kunden.

Sollten die GK wieder kaputt gehen, werde ich mir überlegen andere GK auf meine Kosten zu kaufen, ich habe dann die Nase voll.

Am Ar... vorbei, ist auch ein Weg!
Folgende Benutzer bedankten sich: hansjo

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
24 Nov 2019 16:49 #5 von Redneck
Redneck antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Servus!

Ich gehöre auch zu denen, die schon Probleme mit den Glühkerzen hatten. Alle 5 getauscht (fand ich super, machen auch nicht alle Händler) und natürlich auch gefragt, ob es bei der Vielzahl derer, die schon mal Probleme mit diesen Schrott-Kerzen hatten, nicht Sinn macht, bessere (z.B. von BERU) einzubauen! Hätte den Mehrpreis natürlich auch bezahlt....

Gleiche Antwort: Geht leider nicht, da sonst sofort die Herstellergarantie erlischt! Naja, was will man dann machen? Also halt wieder diese GK eingebaut...

Gruß, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2019)

www.stoapfaelze...s.com
Folgende Benutzer bedankten sich: hansjo, unfor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Dez 2019 19:24 - 12 Dez 2019 19:26 #6 von unfor
unfor antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Nach 3 Tagen ohne morgendliches Geklapper, steht der Ranger nun wieder, mit dem gleichen Fehler, in der Werkstatt. Es soll sich "eindeutig" um Abgasgeräusche handeln, was auch immer damit gemeint ist!
Ich bin gespannt....

@ Jürgen,
dann sparen wir eben für die GK nach der Garantiezeit, denn das Thema ist mit den Ford-GK ja anscheinend nicht langfristig lösbar.

Gruß Harry

Am Ar... vorbei, ist auch ein Weg!
Letzte Änderung: 12 Dez 2019 19:26 von unfor.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez 2019 08:40 #7 von unfor
unfor antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Es sind neue Einspritzdüsen eingebaut worden!
Mal sehen, ob es hilft, mein Optimismus schwindet.
Ich denke ich bin gut beraten eine Garantie-Verlängerung abzuschließen, da bei mir in 6 Monaten die Ford-Garantie ausläuft.
Da mein Ranger eine Tageszulassung war, war ich der Zweitbesitzer und konnte die die Ford-Garantie nicht auf 7 Jahre verlängern! Ich hatte alles versucht, aber Ford wusste wohl schon warum sie sich nicht kulant zeigen!
Tja, Pech gehabt.

Am Ar... vorbei, ist auch ein Weg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
15 Dez 2019 10:55 #8 von hansjo
hansjo antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Moin,
bei mir wurden jetzt 3 Tage vor Ende der Garantie noch die Gluehkerzen getauschtweil die Kiste bei Minusgraden schlecht ansprang.
3 waren defekt, weil die Werkstatt die Garantie nicht auf dem Zettel hatte wurden 5 bestellt und berechnet.
Nach dem Hinweis auf die noch bestehende Garantie wurde mir gesagt, dass dann auch nur die defekten 3 getauscht würden.
Beim Abholen waren dann doch alle 5 getauscht, ich musste mir aber noch mehrmals anhören, dass das Ende der Garantie ja ziemlich nahe war.
Dafür dröhnt jetzt irgendwas bei niedriger Drehzahl im Motorraum und das ganze Fahrzeug stinkt nach Diesel.
Weshalb ich das hier poste?
Seitdem ist das Klackern bei kaltem Motor weg.
Ausserdem ist der Verbrauch um ca 2 l weniger. Kann das sein? Ich dachte, die Glühkerzen sind nur beim Start aktiv.
Dann dürfte aber der Verbrauch auf langen Strecken nicht gesunken sein.
Gruß, Hansjo

Ranger Wildtrak DC, 3,2l Automatik,EZ 04 2020 Royalgrau mit Hardtop Typ k , nicht ganz Royalgrau
10l/100km
Folgende Benutzer bedankten sich: unfor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PIPDblack
  • PIPDblacks Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Mathias
Mehr
15 Dez 2019 17:11 #9 von PIPDblack
PIPDblack antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
Die Glühkerzen sind sind inzwischen viel häufiger aktiv. Sie helfen bei der Emissionsreduzierung und Regeneration.

Ford Ranger DoubleCab Wildtrak 3,2 Automatik outdoor-orange (bestellt 09.01.17, Baudatum 18.05.17, Ankunft Bremerhaven 12.07.17, Abholung 15.08.17), BE
Folgende Benutzer bedankten sich: hansjo, unfor

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
16 Dez 2019 07:20 - 16 Dez 2019 07:23 #10 von unfor
unfor antwortete auf Klappern die ersten 500 Meter
...und er klappert weiter!
Der Serviceleiter bei der Werkstatt hat meinen "Vorgang" noch nicht geschlossen und ich soll mich wieder bis Mittwoch melden, ob das klappern weg ist!
Nö, ist es leider nicht! Was kann man jetzt noch tun?
Ich bin etwas ratlos!
Kann es eigentlich nicht auch ein Kurbelwellenlager o.ä. sein, das zuviel Spiel hat und wenn sich dann nach einigen Metern der Öldruck aufgebaut hat, wird das klappern weniger?
Mir bleibt doch fast nur den Ranger zu fahren und zu warten bis sich der Fehler durch einen massiven Schaden äußert, aber das kann ja wohl nicht die Lösung sein.
Da hat man ein Fahrzeug mit 27000km auf der Uhr und steigt jeden Tag mit einem ungutem Gefühl ein, da vertraut man ja eher dem Mitsubishi Colt von Schwiegermama von 2009 und der verdient die Bezeichnung "Auto" nur teilweise! :lachkrampf:

Ich habe echt schon überlegt den Ranger an den Händler in Zahlung zu geben und mir einen neuen Ranger zu holen, aber ob das die Lösung ist? Nicht das das ganze Theater wieder losgeht!

Am Ar... vorbei, ist auch ein Weg!
Letzte Änderung: 16 Dez 2019 07:23 von unfor. Begründung: ergänzung

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckAmStaffBigPitmonty
Ladezeit der Seite: 0.051 Sekunden