Ranger Raptor 2.0

Mehr
06 Jan 2022 20:45 #1 von Rolli
Ranger Raptor 2.0 wurde erstellt von Rolli
Servus an Alle,
ich bin neu hier im Forum, auf jeden Fall mal ein Gutes Neues Besseres Jahr an Alle

Seit September 2020 habe ich den Ranger Raptor 2.0

Folgende Mängel seit Auslieferung:

1. Konstantfahrruckeln, der Motor läuft im Fahrbetrieb unruhig. Auch beim Beschleunigen ruckelt es teilweise sehr stark
Unter Vollast zieht er ganz normal durch.

2. Nervige Vibrationen unterm Armatourenbrett, je nach Temperatur

3. Fahrwerk poltert wie wenn eine Spurstange ausgeschlagen ist

Das Fahrzeug ging bisher einmal zum Händler, der meinte da fehlt nix ist "Alles normal " ???

Werde die nächsten Tage einen anderen Ford Händler damit " belästigen " müssen

Ansonsten ist die Motorleistung ausreichend, 10 Gänge sind voll übertrieben, ist dauernd am hin und her schalten,
Verbrauch liegt bei ca. 11 Litern / 100km.

Im Vergleich zu meinem alten Toyota Hilux D4D aus 2011 hätte der Raptor keine Chance !
Der lief 11 Jahre 144.000km ohne Probleme, nicht mal eine Birne ging kaputt.

Aufgrund der Ford Erfahrung habe ich jetzt wieder einen Hilux bestellt, leider 1 Jahr Wartezeit.
Dann kommt der Ranger wieder weg

Wer ähnliche Probleme hat kann mich anschreiben.

Gruß an Alle, Rolli

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2022 21:16 #2 von Bad_Pike
Bad_Pike antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Moin,

bist du mal mit nem Mechaniker gefahren? gerade wenn er ruckelt beim anfahren und es vom Fahrwerk her poltert, sollte man doch zumindest genauer drauf bestehen..Gerade bei nem Neufahrzeug...

Gruß

Umwege erweitern die Ortskenntniss...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rooster55
  • Rooster55s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Axel
Mehr
06 Jan 2022 21:22 #3 von Rooster55
Rooster55 antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Hallo Rolli,
willkommen im Club und immer knitterfreie Fahrt.

Hier im Forum werden ja meist Probleme bekannt gegeben und nach Lösungen gesucht. Dein beschriebenes Problem ist schon selten. Gerade beim Raptor wird wenig gemeckert.
Motorruckeln: Schau mal nach dem Dieselfilter, Wasser drin oder verstopft oder falsch rum eingebaut.
Vibrationen: Da scheint irgendwas nicht ganz fest zu sein.
Fahrwerk: Um eine Spurstange / Gelenk kaputt zu machen, muss man sich schon anstrengen. Gegen einen Bordstein zu fahren reicht nicht. Also scheint da auch was nicht ganz fest zu sein.

Das alles lese ich aus meiner Glaskugel, die ist aber ganz leicht beschlagen. ;)

LG Axel
FORD Ranger DoKa 3.2 Automatik Wildtrak Orange Bau 2.11.16 Ezl. 12.16
Dateianhang:
Folgende Benutzer bedankten sich: Bad_Pike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2022 21:44 #4 von Rolli
Rolli antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Hallo Rooster und Bad Pike,

Danke für Eure Antworten.

Leider konnte ich bei der Probefahrt nicht dabei sein, ich sollte das Auto abstellen, es war kein KFZ Meister da der Zeit hatte.

Beim nächsten Mal fahre ich mit !

Stimmt, ich könnte mal selber kontrollieren ob was locker ist, bzw. in die Werkstatt von einem Bekannten.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • PIPDblack
  • PIPDblacks Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Mathias
Mehr
07 Jan 2022 08:28 #5 von PIPDblack
PIPDblack antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Moinsen

Diese Ruckeleien können auch ihren Grund in laufenden Regenerationen finden.

Wenn ich lese, dass der Hilux in 11 Jahren nur 144 tkm gelaufen ist, scheint es bei dir häufig nur Kurzstrecken zu geben. Da sind abgebrochene und spätere Zwangsregenerationen nicht ungewöhnlich. Währenddessen können die Motor schon mal zickig werden/sein. Ist nur ein Ansatz.

Ansonsten muss sich die Werkstatt an Ford wenden. Da gibt es Prüfszenarien, wonach updates verteilt werden.

Ford Ranger DoubleCab Wildtrak 3,2 Automatik outdoor-orange (bestellt 09.01.17, Baudatum 18.05.17, Ankunft Bremerhaven 12.07.17, Abholung 15.08.17), BE

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2022 15:02 #6 von S t e f a n
S t e f a n antwortete auf Ranger Raptor 2.0
1. Kabelbaum
2-3 mangelnd sorgfältige Montage

Fort fahren ist meine Leidenschaft

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Jan 2022 18:08 #7 von Rolli
Rolli antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Danke nochmals für Euro Tips,

Das mit der sorgfältigen Montage stimmt. Am Fahrwerk waren zwei Schrauben nicht festgedreht,

Zumindest klapperts nicht mehr beim fahren


Schönes Wochenende an Alle...........................
Folgende Benutzer bedankten sich: Rooster55, Bad_Pike

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2022 17:55 #8 von PeZi
PeZi antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Guten Tag,

Ich bin hier neu und habe eine Frage an Euch:

Ich fahre seit letztem Jahr ebenfalls einen Ford Raptor 2.0 - als deutsches Modell.
Nachdem ich im Dezember zur ersten Inspektion nach 25.ooo km und 12 Monaten nach Erstzulassung streikte der Motor vor einigen Tagen beim Anlassen. Er ruckelte und lief nicht auf allen Zylinder. Einschleppen zum freundlichen Autohaus und zunächst äußerlich nichts ungewöhnliches. Dann bekam ich einen Anruf vom Meister: Motorschaden - Kolbenfresser :-(
Unglaublich! Wie so etwas möglich ist, konnte mir nicht gesagt werden.
Handelt es sich dabei tatsächlich um einen unglücklichen Umstand oder ist so etwas im Forum bekannt?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Rooster55
  • Rooster55s Avatar
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • Axel
Mehr
09 Jan 2022 20:59 #9 von Rooster55
Rooster55 antwortete auf Ranger Raptor 2.0
Hallo PeZi,
ich vermute mal beim Ölwechsel zu lange gewartet, Ölpumpe ist leer gelaufen und damit die Motorschmierung zusammen gebrochen. Da das Problem bei Ford bekannt ist, ist dieser Fehler sehr selten geworden.

LG Axel
FORD Ranger DoKa 3.2 Automatik Wildtrak Orange Bau 2.11.16 Ezl. 12.16
Dateianhang:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Jan 2022 22:40 #10 von Bad_Pike
Bad_Pike antwortete auf Ranger Raptor 2.0

PeZi schrieb: Guten Tag,

Ich bin hier neu und habe eine Frage an Euch:

Ich fahre seit letztem Jahr ebenfalls einen Ford Raptor 2.0 - als deutsches Modell.
Nachdem ich im Dezember zur ersten Inspektion nach 25.ooo km und 12 Monaten nach Erstzulassung streikte der Motor vor einigen Tagen beim Anlassen. Er ruckelte und lief nicht auf allen Zylinder. Einschleppen zum freundlichen Autohaus und zunächst äußerlich nichts ungewöhnliches. Dann bekam ich einen Anruf vom Meister: Motorschaden - Kolbenfresser :-(
Unglaublich! Wie so etwas möglich ist, konnte mir nicht gesagt werden.
Handelt es sich dabei tatsächlich um einen unglücklichen Umstand oder ist so etwas im Forum bekannt?


Oha, die Sachen werden ja immer interesanter..o.O

Ich hab hier auch was gefunden über den Motor. Wird das Aggregat nicht mitlerweile in einigen anderen Modellen verbaut?

www.ak-autos.de...aden/

Umwege erweitern die Ortskenntniss...

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerAmStaffBigPitmonty
Ladezeit der Seite: 0.048 Sekunden