Ladeklappe beim Transport offen lassen, was machen mit dem hint.Kennzeichen ?

Mehr
06 Jan 2019 18:42 #1 von Oldie42
Hab mal ne Frage : o.a. Thema ließ sich bei meinen Pickup - Landies ( Defender u. Serien ) ohne weitere Maßnahmen leicht verwirklichen, da das hintere Kennzeichen aufgrund der seitlich n e b e n der Klappe liegenden Position i m m e r zu lesen ist !! Das ist beim Ranger nicht möglich weil u n t e r der Klappe.
Wollte hier nicht eine Diskussion beginnen, ob und wann und warum das Fahren mit offener Klappe erlaubt oder verboten ist, sondern wie man das technisch löst bzw. wer von Euch vor solch einem Problem schon gestanden hat und dort was als Lösung vorschlagen kann oder bereits verwiklicht hat....

Eins als erstes zu meiner jetzt reifenden Idee zur Verwirklichung : der Gesetzgeber lässt bei Verdeckung des hinteren Kennzeichens ( Fahrräder, irgendwelche vollbeladenen Heckträgern usw. ein z w e i t e s ungestempeltes Kennzeichen im Sichtbereich zu ( nachts beleuchtet , was mancher AHK - Träger bereits hat ).

Dementsprechend könnte man sich einen u-förmigen Halter bauen , den man auf die Oberkante/ Heckkante der geöffneten Klappe steckt und gegen Verlieren sichert. Am unteren Bereich des liegenden U wird dann mithilfe einer entspr. Platte am Halter das nach hinten zeigende Zweit- Kennzeichen verschraubt....
Dieses ist meine derzeitige Grundidee. Gibt es Ranger Fahrer ,die sowas oder anderes verwirklicht haben ???
Auf den Forumsseiten wird immer wieder von Motorrad Transport berichtet und ich frage mich, wie bei diesen Zweiradlängen transportiert wird ( ca. 155cm ) ??
Ich möchte gerne dann ohne Probleme mit " offener Klappe " fahren können, wenn ich mir so eine praktische Zusatzhalterung einfach ins Auto lege.....
(Anm. : mit letztem Satz war nicht eine bayerische Lederhose gemeint, hi , hi ! )

Mit Interesse warte ich nun auf Eure Reaktionen und evtl. Ideen
Oldie42

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2019 19:05 #2 von Range-Rider
Hy,

also ich wurde schon angehalten, ohne jegliche Probleme.
Meiner Meinung nach ist das Kennzeichen nicht verdeckt, es ist aus den erforderlichen Winkeln zu erkennen.
Und vor allem wenn man in einem anderen Fahrzeug im vorgeschriebenen Sicherheitsabstand hinterher fährt.

lg,
Sonny



P.S.
Solltest Du Dir doch so einen Adapter bauen, wenn auf ohne Anhänger unterwegs bist würde ich mir für das Zusatzkennzeichen und des Beleuchtung den Strom über einen passenden Stecker direkt von der AHK-Dose holen.
Oder um flexibler zu sein von der 12V-Dose auf der Pritsche...

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

2017er Limited 3.2

Dateianhang:
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2019 19:25 - 06 Jan 2019 19:26 #3 von Larsi
www.amazon.de/E...psc=1

Wobei beim Ranger mMn auch ohne Zusatzkennzeichen alles ok ist.

Beste Grüße
Lars

RAM 1500

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto. :D
Letzte Änderung: 06 Jan 2019 19:26 von Larsi.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2019 19:47 - 06 Jan 2019 19:49 #4 von bb
Genau das wäre ein Teil der Lösung, wenn die Fahrzeugbeleuchtung und das Nummernschild nicht erkennbar sind!
Hinten an meiner rund 50cm überstehenden Wohnkabine habe ich eine an der AHK angeschlossene Heckbeleuchtung incl. Kennzeichenbeleuchtung und für Fahrten ohne Kabine mit Ladung auf der Pritsche, die eine abgeklappte Heckklappe erfordert, habe ich einen Fahrradträger mit Beleuchtung für die AHK. Den habe ich jetzt aber schon lange nicht mehr genutzt, denn wenn ich spontan vom Baumarkt oder Möbelmarkt mit herunter geklappter Heckklappe unterwegs war, hatte ich den nie dabei, wurde aber auch noch nie angehalten. Allerdings ist es hier bei uns sehr dörflich, sobald ich erst mal aus dem Stadtgebiet von Kassel raus bin.
In anderen Regionen ist möglicherweise die Kontrolldichte höher und die Toleranz der Kontrolleure geringer.
Rein formal muss ja auch die Heckbeleuchtung für nachfolgende Fahrzeuge erkennbar sein, incl. Bremslicht, Blinker, Fahrlicht, Positionslicht, Nebellicht und Rückfahrscheinwerfer. Die Anforderungen kannst du erfüllen mit einer kompletten Anhängerbeleuchtung, wobei ich die LED Variante bevorzugen würde. Wichtig ist auch die seitliche Erkennbarkeit der Heckbeleuchtung
Geom. Sichtwinkel: Horizontal 45° innen bis 80° außen 45° außer, wenn das
Seitenmarkierungslicht mitblinkt, Vertikal ± 15°, jedoch bei
Anbauhöhe < 750 mm auch 5° nach unten.
www.hella.com/M...8.pdf

Bernhard
Letzte Änderung: 06 Jan 2019 19:49 von bb.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
06 Jan 2019 21:12 #5 von MAB
Hallo Oldie43,

hast du eine DoKa oder Extracab? Was möchtest du transportieren?

-wie schon geschrieben: das Kennzeichen/Beleuchtung ist bei offener Klappe nicht verdeckt
-> kein 2. Kennzeichen und keine 2. Beleuchtung nötig, war so schon mehrfach in I ohne Probleme.

Anm: in Austria darf das 2. Kennzeichen nur mit Stempel (also Zulassung) verwendet werden, das ungestempelte muß dann an das KFZ, was aber in D nicht erlaubt ist!! Gilt auch für Fahrradträger! Für SLO gelten nochmals andere Regeln!

-in Italien(1x) und Spanien (sogar2x) sind immer wenn die Ladung übersteht (ab1cm!) entsprechende Warntafeln zu montieren, d.h. bei offener Klappe ist eine/zwei Tafel nötig! In D erst ab 1m Überhang.

- die Klappe sollte entweder durch die Ladung(-Sicherung) oder eine andere Sicherung am "wiederhochklappen" gehindert werden. Ein ständiges "in die Halteseilefallen" sollte vermieden werden! Belastung der Klappe max:200kg!!

- 2 rote Rückstrahler nach hinten (Katzenaugen) an der Klappe sind sinnvoll (u.U. auch re und links je ein weißer).

MlG
MAB

Ein Leben ohne Ranger ist möglich, aber unsinnig!

Ford Ranger Limited ExtraCab 2.2 l, 4x4, 150PS, Schalter, 2014 vFL, Sync (1)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2019 07:41 #6 von unfor
Ich weiß OFF-Topic, aber wie bekommst Du das Moped da rauf und runter? "Rauf" könnte ich mir noch erklären, wenn ich mit dem Ranger an meine Moped-Hebebühne fahre, die auf das Niveau der Heckklappe pumpen und das Moped raufschiebe...aber RUNTER ohne Hebebühne?????

Am Ar... vorbei, ist auch ein Weg!

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2019 11:17 #7 von Larsi
Bei den nicht so schweren Enduros geht das ganz gut mit normaler Auffahrrampe und irgendeiner Böschung B)

Beste Grüße
Lars

RAM 1500

Vier Zylinder sind zwei Motorräder oder ein halbes Auto. :D

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2019 11:24 - 12 Jan 2019 11:25 #8 von Range-Rider
Geht ganz easy alleine...











Auf einer Rampe laufen, auf der anderen das Bike im ersten Gang hoch.

I don't know where i'm going...
But i'm on my way!

2017er Limited 3.2

Dateianhang:
Letzte Änderung: 12 Jan 2019 11:25 von Range-Rider.
Folgende Benutzer bedankten sich: Larsi

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2019 12:36 #9 von NP300
Da kann ich mich Range Rider nur anschließen. Ich hab die gleiche Alurampe (war bei Amazon nicht teuer) und bekomm meinen - zugegebenermaßen sehr sehr leichten - Trialer ohne zweite Rampe und ohne Motorunterstützung hinten drauf geschoben.


Nissan Navara NP300 (2017, DC, 140kw, Schalter, 265/70 R17 BFG KO2, usw)
Anhänge:

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Jan 2019 17:23 - 12 Jan 2019 17:23 #10 von frankenheizer
Anhänge:
Letzte Änderung: 12 Jan 2019 17:23 von frankenheizer.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckAmStaffBigPitmonty
Ladezeit der Seite: 0.121 Sekunden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Nutzererfahrung zu verbessern und Funktionen bereitzustellen. Mehr dazu