Eure Erfahrungen mit dem Ford Ranger/Mazda B2500

  • Tx-Ranger
  • Tx-Rangers Avatar Autor
  • Offline
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
Mehr
13 Okt 2006 11:19 #1 von Tx-Ranger
Hallo Leute,

J?rgen?s Idee finde ich klasse, also sollte das auch hier im Ford/Mazda-Bereich umgesetzt werden.
Hier sollt ihr eure Erfahrungen mit den o.g. Pickuptrucks preisgeben.

Was interessant w?re (wie auch in den anderen Bereichen)

Baujahr

km-Stand

Probleme und Garantief?lle


Am besten schreibt auch jeder mal sein Kabinen- und Ladefl?chenformat dabei!

Ich fange dann mal mit meinem US-Ford-Ranger XLT an. Er ist ein RegularCab-Shortbed

Baujahr ist Anfang 97, genaue Daten hab ich leider keine. Mein km-Stand betr?gt 69000 Meilen (was heisst ca. 111.000km)!

Probleme hatte ich noch keine wirkliche hiermit. Was ich vor dem T?V noch machen musste war die Kardanwelle. Ging aber auf Fehlbehandlungen vom Vorbesitzer zur?ck. Der Auspuff m?sste demn?chst mal geschweisst werden, irgendwo bl??t er wohl durch.

So, und nun seid ihr dran. Aber auch hier bitte keine Diskussionen sondern lediglich eure Erfahrungen.

#Dennis

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 13:44 #2 von Steini
Servus zusammen,

jep finde ich auch super mit der Idee, ich mach mal weiter mit meinem Ranger:

Baujahr 09/2003 Hab schon das neue Modell mit ver?nderter Front

KM-Stand: 56.000 KM

Hab den Ranger im April 2005 mit 22.000 KM gebraucht gekauft. Als Doppelkabiner.

Verbrauch 9-10 Liter (Mit Hardtop) Ohne dasselbe um den Dreh

Innerhalb der Garantiezeit ist nichts passiert, und jetzt danach auch keine gr??eren Probleme, jedoch geht immer wieder nach ca. 8000 bis 10000 km eine Gl?hbirne kaputt, find ich recht h?ufig ehrlich gesagt. Aber kostet ja zum Gl?ck nicht die Welt so eine neue Leuchte.


Eine Sache was ich hier auch schon das ein oder andere mal von einem Ranger Fahrer lesen durfte betrifft mich auch, das die Drehzahl Nadel f?r den Bruchteil einer Sekunde nach unten geht, und dann wieder auf Normalzustand, egal ob man grad in der Stadt f?hrt, Landstra?e oder Autobahn. Ein Schubverlust oder ?hnliches ist nicht zu sp?ren. Scheint also nur an der Anzeige ein Defekt zu sein.

Ansonsten l?uft er tapfer auf seine ersten 100.000 KM zu.



Steini

TSV 1860 München

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 14:04 - 18 Jul 2008 19:27 #3 von 3Chauvis
Tach zusammen;

Mazda B2500 1 1/2 Kabine

Baujahr: 12/04

km-Stand: 26000

Probleme und Garantiefälle: Dimmer für Tachobeleuchtung

Habe das Auto 12/05 mit 4500 Km gekauft. Bis auf den Dimmer
absolut keine Probleme.

Nachtrag: 35000 KM
eine Birne vorne links getauscht
39000 KM
Halterung für Auspufftopf durchgerostet

Grüße aus dem Münsterland

Schriefi

Mazda B2500 1 1/2 Kab.
Letzte Änderung: 18 Jul 2008 19:27 von 3Chauvis.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
13 Okt 2006 19:40 #4 von Pick-Up_Max
Na dann will ich auch mal :

Ford Ranger XLT DoKa

Bj : 01/2004

km-Stand 41.000 ( gekauft mit 20.000 )
also 21.000 von mir gefahren

Probleme : 5 oder 6mal die H4 Birne getauscht w?rd ich aber nicht wirklich als ernstes Problem bezeichnen :wink:
Am hinteren Auspufftopf beginnt die Halterung wegzurosten aber das wars dann schon :lol: ( hoffe das bleibt so )
Achja verbrauch so ziemlich genau um die 10lt Durchschnitt

Grüsse Max
Unheilbar Pick-up süchtig

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
18 Okt 2006 14:40 - 25 Nov 2006 15:02 #5 von Hallimasch
So ..der Pilzesucher auch....

Ranger XLT Doppelkabine
Baujahr 12/2002
gekauft mit 54000 km

derzeit so 4500 km gefahren ....


Negativliste ...

.. der Lack ist zu empfindlich
.. die Kunststoffoberfl?che im Innenraum ist zu empfindlich
.. fehlende oder defekte Schalterbeleuchtung
.. es muss mit Liebe geschaltet werden
.. ein wenig laut im Innenraum
.. die Kiste rostet in jeder Ecke ... von unten und so ..



Positivliste ...

.. l?uft mit Pflanzen?l
.. alle Teile im Motor sind relativ einfach zu erreichen / reparieren
.. l?uft derzeit noch als LKW
.. gutm?tiges Fahrverhalten ( besser als erwartet )
.. klappert oder quitscht selten
.. viel Platz im Innenraum
.. gute Heizwirkung der Heizung
.. gute Luftverteilung / Verstellm?glichkeit
.. Dieselverbrauch mit 9-10 Liter angemessen ( Wirbelkammermotor )
.. ich finde die Formgebung der Karosse gelungen
.. in Verbindung mit einem Hardtop super praktisch
.. Reifen sind bezahlbar
.. Gegenverkehr macht schnell Platz bei engen Stra?en :D


Bin mit dem Auto sehr zufrieden und habe den Kauf in keinster Weise bereut. F?r mich als J?ger die ideale Kombination von Privat- und Jagdauto.

Hallimasch

Ford Ranger 2,2 XLT Extracab 2013

Dateianhang:
Letzte Änderung: 25 Nov 2006 15:02 von Hallimasch.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Besucher
  • Besucher
18 Okt 2006 23:19 - 15 Mai 2017 21:43 #6 von
Hallo alle zusammen,
schön daß man mal Ranger und B2500 Fahrer trifft!

Meine Erfahrungen mit dem Ranger, aktuell 41.000km in Stichworten:

Negative Dinge:
* Kunstoff innen sehr kratzempfindlich
* Veloursitze verschmutzen leicht, sind aber auch leicht mit Rasierschaum zu reinigen ;-)
* fehlende Schalterbeleuchtung ist echt ein graus, einzig der Schalter für die Instrumentenbeleuchtung ist beleuchtet
* Rostanfälligkeit
* Klimaanlage könnte ein weniger mehr leisten
* Durchgerostete Auspufftopf-Aufhängung hinten nach knapp 3 Jahren!!

Positive Dinge:
* läuft schneller als im Zulassungschein (145km/h) erlaubt, mit GPS gemessen mein aktueller Rekord 156,4km/h
* Sehr gute Traktion im Winter mit Allrad - mit Heckantrieb auf nasser Fahrbahn heisst es halt aufpassen, automatisches Sperrdifferential hilft aber brav beim Spurhalten
* Preis
* Fahrverhalten bei hoher Beladung
* Funfaktor und Auffällligkeit
* +++++Wintertauglichkeit
* gutmütig auch im Grenzbereich, fängt sanft an, auf die Seite zu schieben, wenn man es mal übertreibt.

Tja und Fotos von meinem mit vielen Details will ich Euch auch nicht vorenthalten:
http://www.autogeiz.at/gallery/thumbnails.php?album=25


Grüsse
Gambrinus71
Anhänge:
Letzte Änderung: 15 Mai 2017 21:43 von OffRoad-Ranger.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
30 Okt 2006 12:37 #7 von volki
hallo,

also als erstes das n?chste auto wird etwa der neue nissan oder wieder ein 2500/ranger.

da ich im jahr 40000 runter fahre bleiben im gegensatz zu anderen auch mehr an reparaturen an.
zb.
blattfeder wechsel,beim ersten mal durchgerostet und beim zweiten mal ?berlastung und rost.kostenpunkt je 1000?

auspuff,durchgerostet bei 200.000 das endst?ck bzw. 280.000km das fleibele rohr ,habe mal ein angebot von einen erhalten,dieser baut ihn f?r mich aus edelstahl,w?rde ich jetzt machen

ausgleichgetriebe
bremsen
motoreinstellung
wasserpumpe
scheibenwischer gelenk

wer von euch es genau wissen will habe da ne exeltabelle.

allso ich bin mit meinen baby jetzt ca. 170.000 gefahren und habe mit allen teilen inkl. verschleisteilen und schmierstoffen 8255,15? ohne kaufpreis ausgegeben.
ich denke das ist ok.

was toll ist:
zuladung
auff?lligkeit
geile obtik
wintereigenschaft im schwarzwald
p?l tauglich
robust
kurventauglichkeit
4x4


nicht so toll :
innenger?usche
leistung, es sollte ein diesel mit 200 ps geben,w?rde auch besser zur optik passen

verbrauch:
je nach gasstellung und zuladung um die 10l bis 14l
aber merke: kraft kommt von kraftstoff!!!!!!!!!

bis denne

volki

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Nov 2006 16:51 #8 von Tiger-Ranger
Habe einen Ford Ranger 1 1/2- cab. Baujahr 2005.
So geteilt wie bei diesem Fahrzeug waren meine Emotionen noch nie.

PRO:
Ab sofort bin ich unheilbarer Pickup-Fan. Nachdem ich so alles an PKW gefahren hatte, was geht (von Agila bis 740i) will ich nix anderes mehr. Grenzenlos, Spa?, Sitzh?he, Robust, selten, Zuladung, Anh?nger, LKW-Zulassung, Motorrad drauf, Salat?l, Baumst?mme wegziehen, 10 Leute fahren, Wohnanh?nger, Schlammspa? usw. Will gar nicht weiter auf die vielen super Erlebnisse in nur einem Jahr daruf eingehen.

KONTRA
Rost ?berall, s?uft unwarscheinlich, bockhart, viel zu kurz ?bersetzt, Wucherpreise, sch.... Sitze, Billigplastik, Rost, Wartungskosten, Rost, laut, Rost, Rost..

Echte Probleme:
- Motorhaube quietscht erb?rmich in den Gummis
- extrem empfindliches Plastik im gesamten Innenraum
- im Netz-Stoff der Sitzbez?ge bleib ich mit Rei?verschl?ssen h?ngen
- 1x hat ein Hydrost??el geklemmt oder ist leergelaufen
- defekte Windschutzscheibe (zerkratzt) kostete knapp 700,- EUR
- Klimatisierung ist sehr unkonstant, ewiges Nachregeln
- unter 2.000 Umdrehungen tote Hose
- es fehlen Sperren f?r die Differentiale
- es feht ein Mitteldifferential (Allrad-Betrieb in der Stadt fast unm?glich)
- die Laderaumwanne rutscht links-rechts (somit auch die Ladung)
- unversch?mt hohe Wartungskosten bei Ford durch Austausch von Differential-und Getriebe?l
- v?llig fehlene Schalld?mmung im Motorraum
- Sturz der Vorderr?der seit Auslieferung falsch, Reifen nutzen sich au?en sehr stark ab

Trotzdem: Danke an FORD! Mein Auto-Leben hat sich ge?ndert. Nun nurnoch Pickup. Denke, es wird der neue Navara, oder lieber ein Dakota? Oder Dodge? Oder ...

Sven

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Grizzly
  • Grizzlys Avatar
  • Abwesend
  • Platinum Boarder
  • Platinum Boarder
  • GEHABT: 2001er Ford Ranger XLT + 2005er Ford Ranger LTD.... JETZT: 2014er Ford Ranger LTD
Mehr
14 Nov 2006 20:41 #9 von Grizzly
will ja den thread nicht unn?tig kaputt machen aber haste den wagen gebraucht gekauft? (@Tiger-Ranger) und hat der vorbesitzer ihn mal durchs meer bis zur dachkante gefahren/versenkt?? oder hattest du einfach nur riesen pech beim kauf, weil zu meinem kann ich noch nix sagen, und der alte war auch nicht so

[/threadzerst?ren]

dann will ich auch mal (vorerst nur f?r den Bj.01)

PRO
- super beschleunigung
- tolle Optik
- extrem robust
- praktisch
- Platz f?r 4 f?r die Urlaubsfahrt 1200km
- gel?ndeg?ngig (zwar nicht so wie meine vorigen Land- und Range Rover, aber immerhin)

CONTRA
- 12-15 liter
- auf Regen ziemlich schnell ausbrechendes Heck, vorallem leer
- kaum bremsleistung


Grizzly

8) Kleinkaliber-Laster: Ford Ranger XLT Ltd. 8)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
20 Nov 2006 09:12 #10 von Offroad
Ford Ranger XLT Bj. 04/2002

Positiv:

- Optik
- Beschleunigung

Negativ

- Lack zu empfindlich, Rost
- schlechte Materialien im Innenraum, Sitze...
- viele Ritzen und L?cher wo sich Dreck sammelt
- fehlende Schmutzf?nger vorn (so sammelt sich alles auf und unter den Trittbrettern)
- bei N?sse und Schnee schlechtes Fahrverhalten
- technisch nicht so gut (hatte schon ?fter Probleme mit Gl?hkerzen, klappern ...)
- Ford Service meist unerfahren bei sonem Auto

Ist schade das sich so viel Negatives findet, denn eigentlich wollt ich mir noch nen zweiten holen. :roll: :?

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneck
Ladezeit der Seite: 0.057 Sekunden