Donnerstag, 19 Januar 2023 14:10

Slowenische Straßenverkehrsordnung: Was Autofahrer wissen müssen

Written by
Rate this item
(1 Vote)

Slowenien ist ein wunderschönes Land in Mitteleuropa mit einer reichen Kultur und atemberaubenden Landschaften. Wenn Sie jedoch eine Reise durch dieses bezaubernde Land planen, sollten Sie zunächst ein paar Dinge über die Straßenverkehrsordnung wissen.

Slowenien hat einige der schönsten Straßen Europas und ist ein großartiger Ort, um ihn mit dem Auto zu erkunden. Wenn Sie jedoch mit einem Auto unterwegs sind, das mehr als 3,5 Tonnen wiegt, müssen Sie bestimmte Straßenverkehrsvorschriften kennen, damit Sie sicher und legal unterwegs sind. Hier erfahren Sie, was Autofahrer beachten müssen, bevor sie sich auf die offenen Straßen Sloweniens begeben. 

Geschwindigkeitsbegrenzungen

Die Geschwindigkeitsbegrenzungen in Slowenien hängen von der Art der Straße und des Fahrzeugs ab, das Sie fahren. Auf städtischen Straßen mit ausgeschilderten Geschwindigkeitsbegrenzungen dürfen Autos nicht schneller als 50 km/h fahren. Auf Überlandstraßen sind Autos auf 90 km/h beschränkt, während größere Fahrzeuge wie Lastwagen nur 80 km/h fahren dürfen. Auf Autobahnen können Autos eine Geschwindigkeit von bis zu 130 km/h erreichen, während große Fahrzeuge wie Busse und Wohnmobile 110 km/h erreichen können. Bitte beachten Sie, dass diese Geschwindigkeitsbegrenzungen bei trockenem und klarem Wetter gelten. Bei gefährlichen Wetterbedingungen oder in der Nacht können die Geschwindigkeitsbegrenzungen reduziert werden. Autofahrer sollten auf Schilder achten, die auf Änderungen der Geschwindigkeitsbegrenzungen bei Regen oder Schneestürmen hinweisen. 

Ampeln und Verkehrsschilder

Es ist wichtig, dass sich Autofahrer in Slowenien an Ampeln und Verkehrsschilder halten, da diese Signale zur Sicherheit aller Verkehrsteilnehmer beitragen. Rot bedeutet "Stopp", Grün bedeutet "Los", Gelb bedeutet "Langsam fahren und Vorsicht walten lassen" - Ampeln haben Vorrang vor anderen Fahrzeugen, auch wenn diese laut Verkehrszeichen oder -regeln Vorfahrt haben - und Blau bedeutet Vorrang vor allen anderen Fahrzeugen, unabhängig von anderen Regeln oder Schildern. Autofahrer müssen auch auf Schilder achten, die auf Einbahnstraßen oder Sperrzonen hinweisen, da diese Zonen gemieden werden müssen, es sei denn, Polizeibeamte oder Rettungskräfte erteilen andere Anweisungen. 

Mautgebühren und Vignetten

In Slowenien müssen Autofahrer für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen eine Maut oder Vignette kaufen, um auf Autobahnen und Schnellstraßen fahren zu dürfen. Sie können die Maut an ausgewiesenen Mautstellen entlang der Autobahnen oder online per Kreditkarte bezahlen. Vignetten können online unter oder an Tankstellen, Postämtern und Kiosken im ganzen Land erworben werden. 

Fahren unter Alkoholeinfluss

Das Fahren unter Alkoholeinfluss ist in Slowenien streng verboten. Fahrer, die unter Alkohol- oder Drogeneinfluss ein Fahrzeug führen, müssen mit ernsten Konsequenzen rechnen, darunter Geld- und Gefängnisstrafen sowie der Entzug des Führerscheins. Die gesetzliche Promillegrenze für Autofahrer in Slowenien liegt bei 0,5 g/L für normale Fahrer und 0 g/L für Berufskraftfahrer wie Bus- oder Taxifahrer.

Sicherheitsgurte und Kindersitze

Das Anlegen von Sicherheitsgurten ist sowohl auf dem Vordersitz als auch auf den Rücksitzen vorgeschrieben, auch wenn Sie nur kurze Strecken oder innerhalb der Stadtgrenzen unterwegs sind. Kinder müssen bis zu ihrem 12. Lebensjahr oder bis zu einer Körpergröße von 135 cm - je nachdem, was zuerst eintritt - in geeigneten Kindersitzen gesichert werden. Sie müssen mit einem geeigneten Kinderrückhaltesystem gesichert werden, das den örtlichen Normen wie ECE 44-04 oder i-Size R129 entspricht. Die Nichteinhaltung dieser Vorschriften kann zu hohen Bußgeldern führen.

Die slowenische Straßenverkehrsordnung mag auf den ersten Blick einschüchternd wirken, aber wenn Sie sie verstehen, bevor Sie sich auf die Straße begeben, wird Ihre Reise viel angenehmer und sicherer! Solange Sie vorsichtig fahren, sich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen halten, den Sicherheitsgurt anlegen, Kinder ordnungsgemäß in Autositzen sichern, die den örtlichen Normen entsprechen, und niemals unter Alkohol- oder Drogeneinfluss fahren, sollten Sie keine Probleme haben, sich in diesem schönen Land sicher zu bewegen! Packen Sie also Ihre Koffer und machen Sie sich bereit für ein Abenteuer durch Slowenien - vergessen Sie nur nicht, sich anzuschnallen!

Read 54 times Last modified on Donnerstag, 19 Januar 2023 14:20

Leave a comment