Freitag, 19 Mai 2023 12:30

Die Wahrheit über AdBlue: Alles, was Du wissen musst

Written by
Rate this item
(0 votes)

AdBlue: die umweltfreundliche Lösung für moderne Diesel-Fahrzeuge?

AdBlue ist eine spezielle Flüssigkeit, die in den Abgasreinigungssystemen moderner Dieselfahrzeuge verwendet wird. Es wird in einem separaten Tank im Fahrzeug aufbewahrt und dosiert, um die Stickoxid-Emissionen zu reduzieren.

AdBlue wird als Additiv in das Abgasreinigungssystem von Dieselfahrzeugen eingesetzt, um die Stickoxid-Emissionen zu reduzieren und somit zu einer besseren Umweltbilanz beizutragen. AdBlue ist für EU-6-konforme Dieselmotoren unverzichtbar und muss regelmäßig nachgefüllt werden, um eine optimale Funktion des Abgasreinigungssystems zu gewährleisten.

Bestandteile von AdBlue:

AdBlue besteht aus 32,5 % Harnstoff und 67,5 % entmineralisiertem Wasser und wurde speziell für Dieselmotoren entwickelt. Es reduziert die Stickoxide im Abgas von Dieselmotoren. Damit ist es ein wichtiges Additiv.  AdBlue benötigt ein separates System zur Einspritzung und zur Verarbeitung von Stickoxiden (NOx) in Stickstoff und Wasser. Im Fahrzeug wird AdBlue in einen separaten Tank gefüllt und dann peu à peu eingesetzt, um eine optimale Umwandlung der NOx zu gewährleisten.

AdBlue ist eine klare, ungiftige und geruchlose Flüssigkeit, die leicht zu transportieren und zu handhaben ist. Es ist wichtig zu beachten, dass AdBlue ein Verbrauchsmaterial ist und regelmäßig nachgefüllt werden muss, um das Fahrzeug in Betrieb zu halten. Um AdBlue in Deinem Dieselfahrzeug zu nutzen, benötigst Du eine AdBlue Pumpe für Dieselfahrzeuge. Bei Farmitoo kannst Du diese und andere hochwertige Produkte kaufen, die für den gewerblichen und privaten Gebrauch geeignet sind

Wie funktioniert die AdBlue-Pumpe?

Um AdBlue ganz einfach selbst in Dein Fahrzeug zu füllen oder umzufüllen, kann eine AdBlue Pumpe verwendet werden. Sie sorgt dafür, dass AdBlue, eine spezielle Harnstofflösung zur Abgasreinigung, korrekt dosiert wird. Die Pumpe arbeitet ähnlich wie eine herkömmliche Dieselpumpe, aber mit geringerem Druck. Dabei wird die AdBlue-Lösung direkt in den Auspuffstrang des Fahrzeugs eingespritzt.

Die Dosierung der AdBlue-Menge erfolgt proportional zur Menge des verbrannten Dieselkraftstoffs, was die Emissionsbilanz des Fahrzeugs deutlich verbessert. Du solltest darauf achten, dass der AdBlue-Tank immer ausreichend gefüllt ist, da sonst ein Betrieb des Fahrzeugs nicht mehr gewährleistet ist. Die Anzeige im Armaturenbrett informiert Dich rechtzeitig über den Füllstand des AdBlue-Tanks.

Unterschiede zu herkömmlichen Dieselpumpen

Wenn Du bereits einen Diesel-Pkw besitzt, kennst Du sicherlich die herkömmliche Dieselpumpe. Anders als diese benötigt die AdBlue-Pumpe eine eigene Pumpeinheit, um das Harnstoff-Wasser-Gemisch aus dem AdBlue-Tank in den Abgasstrang des Dieselmotors zu pumpen. Die AdBlue-Pumpe arbeitet mit einem Druck von etwa 4 bis 6 bar und muss einer Vielzahl von Betriebsbedingungen standhalten.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Dieselpumpen ist die AdBlue-Pumpe jedoch weniger anfällig für Verschmutzungen, da das AdBlue vor dem Einfüllen in den Tank nach strengen Vorschriften gereinigt und gefiltert wird. Diese Reinheit ist notwendig, um eine genaue Dosierung des AdBlue zu gewährleisten und die Lebensdauer der AdBlue-Pumpe zu erhöhen.

Vorteile der AdBlue-Technologie

Du bist Dir sicherlich bewusst, dass ein hohes Maß an Abgasemissionen zu den größten Umweltproblemen und Gesundheitsrisiken in der heutigen Zeit gehört.  Durch den Einsatz von AdBlue kann jedoch die Menge an Stickoxiden, die von Dieselfahrzeugen, wie z. B. Pickups, freigesetzt wird, erheblich reduziert werden. AdBlue wandelt Stickoxide in Stickstoff und Wasser um, indem es sie chemisch abbaut. Dadurch sinken die Emissionen von Stickoxiden um bis zu 90 Prozent. Dies macht es zu einem notwendigen Bestandteil einer umweltbewussten Fahrzeugtechnologie und trägt zur Verbesserung der Luftqualität bei.

Förderung des Umweltschutzes

Durch den Einsatz von AdBlue kannst Du aktiv zum Umweltschutz beitragen. AdBlue sorgt dafür, dass Stickoxide, die bei der Verbrennung von Diesel entstehen, neutralisiert werden. Das bedeutet, dass eine geringere Menge an schädlichen Abgasen in die Umwelt gelangt. Stickoxide sind nicht nur schädlich für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit. Deshalb ist AdBlue eine wichtige Maßnahme zur Verbesserung der Luftqualität und zur Reduktion der gesundheitsschädlichen Emissionen. Durch Deine Bereitschaft, AdBlue zu nutzen, leistest Du somit einen wichtigen Beitrag für den Schutz von Natur und Mensch.

Verbesserung der Effizienz und Wirtschaftlichkeit

Dank AdBlue kannst Du den Kraftstoffverbrauch Deines Dieselfahrzeugs um bis zu 5 Prozent reduzieren. Das bedeutet nicht nur eine Kostenersparnis beim Tanken, sondern auch eine längere Reichweite Deines Fahrzeugs. Außerdem wird die Lebensdauer des Motors durch die Verwendung von AdBlue verlängert. Da weniger Abgasemissionen entstehen, wird auch die Abgasanlage weniger belastet und dadurch weniger anfällig für Reparaturen. Du kannst also nicht nur zur Umwelt, sondern auch zur Wirtschaftlichkeit Deines Fahrzeugs beitragen, indem Du AdBlue verwendest.

Wartung und Fragen zur Sicherheit bei der Verwendung von AdBlue

Um eine optimale Leistung und Effizienz der AdBlue-Pumpe sicherzustellen, solltest Du regelmäßig eine Wartung durchführen. Es empfiehlt sich in der Regel, die Pumpe alle sechs Monate oder nach etwa 5.000 bis 10.000 Kilometern zu inspizieren. Dabei solltest Du unter anderem die Filter auf Verschmutzungen überprüfen und bei Bedarf austauschen. Auch den Zustand des Tanks und der Leitungen solltest Du regelmäßig überprüfen.

Wenn Du AdBlue handhabst, gibt es auch einige wichtige Sicherheitsaspekte, die Du beachten solltest. Verwechsle und vermische das AdBlue nicht mit anderen Flüssigkeiten, da dies zu Schäden an der Pumpe oder am Fahrzeug führen kann. Verschütte das AdBlue nicht, da es im Kontakt mit anderen Materialien zu Korrosion führen kann. Achte außerdem bei der Befüllung des Tanks auf eine gute Belüftung und atme das AdBlue nicht ein.

Read 620 times Last modified on Sonntag, 21 Mai 2023 13:47

Leave a comment