Zollvorladung - Hubraumsteuer

Mehr
07 Dez 2015 17:19 #11 von S t e f a n
S t e f a n antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Moin.

o Ersteinmal ordentlich Holz, Bauschutt etc. auf die Ladefläche.
o Ranger? Hat der die Suizid-Türen. Erzähl denen das nicht.
Sitz nach vorn schieben zum Reingucken.
o Möglichst die Sitzflächen unten schon mal rausnehmen.


Alles weitere steht schon weiter oben geschrieben.



Gruß Stefan und viel Erfolg

Toyota Hilux. Damit 42 Länder und 3 Kontinente bereist.
Folgende Benutzer bedankten sich: Ewing 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
07 Dez 2015 18:17 #12 von Redneck
Redneck antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Nabend!

All das hatte ich gemacht. Hat überhaupt nichts genützt, da teilweise gewerbliche Fahrzeuge genauso behandelt werden! Nach den Siuzid-Doors wurde ich explizit gefragt, ist also bekannt. ;)

Gruß, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2015 20:21 #13 von S t e f a n
S t e f a n antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
...Mist. KVP - auch bei Beamten. Wahnsinn :anbeten:



Gruß Stefan

Toyota Hilux. Damit 42 Länder und 3 Kontinente bereist.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
07 Dez 2015 21:03 #14 von bb
bb antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Ich habe das Theater ja auch schon ein paar mal mitgemacht und wir haben auch schon vielfach drüber diskutiert.

Es gibt anscheinend einige wenige Fälle, in den auch neue 1,5 Cabs oder sogar 2 Cabs als LKW besteuert werden. Den Glücklichen kann ich nur raten, ihr Glück für sich zu behalten und nicht allzu weit zu verbreiten. Ich weiß nicht, für wie viele Jahre Steuern nachkassiert werden können, wenn die Einstufung sich bei einer nachträglichen Überprüfung als Fehler herausstellen sollte.

Regel ist, das alle PU über 3 Sitzen als PKW besteuert werden können. Zur PKW Besteuerung von 1,5 Kabinern gibt es auch Finanzgerichtsurteile. Konkret betroffen wurde ich durch die Urteile zum Ranger 2AW und Navara KC.
Für mich war das Thema Damm mit dem Rückbau auf 2 Sitzer abgeschlossen.

Bernhard
Folgende Benutzer bedankten sich: Ewing 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2015 14:57 #15 von Carlossos1967
Carlossos1967 antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Hallo Pete,
ich war dieses Jahr auch schon beim Zoll, nachdem der Eintrag der Erhöhung des zGG aus meinen LKW wieder einen PKW gemacht hatte. Bei der Erstzulassung hatten noch ein paar Fotos an das Finanzamt gereicht.
Bei der Zollvorführung wurde freundlich unter meiner noch freundlicheren Mithilfe vermessen. Ich bin da hingefahren, wie ich auch sonst rumfahre: Sitze hinten ersetzt durch durchgehendes Brett beladen mit Werkzeug, Ladefläche dreckig und mit Heuballen beladen. Es wurde eine vorgegebene Checkliste abgearbeitet, die Daten eingetragen und gut war. Schikanös fand ich das nicht, die Zollbeamten vor Ort fanden das genauso doof wie ich und erzählten, dass die Bearbeiter in Münster gar keine richtigen "Zöllner" seien.
Da ich einen rechtsgültigen Steuerbescheid habe, kann der auch nicht rückwirkend geändert werden, zumindest ist eine Nachbesteuerung ausgeschlossen.
Folgende Benutzer bedankten sich: Redneck, Ewing 1

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
08 Dez 2015 18:36 - 08 Dez 2015 18:37 #16 von Redneck
Redneck antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Servus!

Nix ist unmöglich! Ich durfte trotz Umbau eine Nachzahlung leisten, obwohl ja auch der Steuerbescheid (noch vom Finanzamt ausgestellt) rechtskräftig war!

Sorry, aber wenn ich das lese, dann geht mir echt der Hut hoch, was die Verwaltung da veranstaltet!
Dateianhang:
Sogar nach dem Umbau mußte ich die Nachzahlung trotzdem leisten!

Tatsache ist, daß man von einer einheitlichen Regelung anscheinend noch meilenweit entfernt ist! Ich war auch freundlich zu den Kollegen, brachte nur gute Argumente, über die wir diskutierten. Hatte die Sitzauflagen eh entfernt, weil ich sie nicht brauche. Eine Alukiste drin usw... Hat alles nix geholfen!
Dateianhang:


Tja, dann nehme ich einiges zurück, was ich geschrieben habe! Einfach hinfahren, freundlich bleiben und hoffen, daß man einen wohlgesonnenen Sachbearbeiter erwischt! Mann, Mann, Mann.... Ich glaub´s nicht... :bash:

Eine Frage noch: Wie viele Sitzplätze hast Du eingetragen? Immer noch 4?

Gruß, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com
Letzte Änderung: 08 Dez 2015 18:37 von Redneck.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
08 Dez 2015 19:26 #17 von OffRoad-Ranger
OffRoad-Ranger antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer

Carlossos1967 schrieb: ...Da ich einen rechtsgültigen Steuerbescheid habe, kann der auch nicht rückwirkend geändert werden, zumindest ist eine Nachbesteuerung ausgeschlossen.


...dann lebst du aber nicht in Deutschland :troesten:

Gruß

OffRoad-Ranger

1. 2477ccm díosal
2. 3959ccm gásailín
3. 2499ccm díosal
4. 1328ccm gásailín
5. 2477ccm díosal

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
09 Dez 2015 10:18 #18 von Ewing 1
Ewing 1 antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Howdy Jürgen,

falls deine Frage mit den Sitzplätzen an mich gerichtet war, bei mir ist alles noch original, sprich 4 Plätze. Wenns helfen würde langten mir aber auch 3 Plätze, für den Fall das Mutti und Sohnemann mitfahren möchten. Allerdings an einem Neufahrzeug etwas zuschweißen ohne Garantie einer anschließenden LKW Zulassung ist mir doch etwas zu viel der, sorry, "Behördenverarsche"!

Cya,

Pete

Don`t mess with Texas

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
09 Dez 2015 10:41 - 09 Dez 2015 10:42 #19 von Redneck
Redneck antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer
Servus Pete!

Ja, war an Dich gerichtet. Sehr interessant - und beweist leider wieder einmal mehr, daß es eben nicht einheitlich gehandhabt wird! Die Dienstanweisungen sollten eigentlich für alle bindend sein, egal, wo in Deutschland! Scheint aber wohl doch Unterschiede zu geben... Naja, in dem Fall eben zu Deinen Gunsten. Freu Dich einfach drüber... ;)

Klar war der Umbau schon ein kleiner Act, man muß ja schließlich die ganzen Plastikabdeckungen entfernen, und das wird zum Schluß einiges! :rolleyes: Aber man möchte ja auch nicht das ganze Auto abfackeln, und innen schweißen ist auch nicht so der Bringer... Wir haben halt alles mit feuchten Lappen ausgelegt und es hat geklappt!
Dateianhang:
Ich hab das auch nur gemacht, weil ich die Sitze nicht wirklich brauche und weil ich echt stinksauer über diese ganze Aktion war, noch dazu mit der Nachzahlung! :angry:

Ein Steuerbescheid kann leider sehr wohl rückwirkend geändert werden und auch nachbesteuert werden, mußte ich selbst erfahren. :(

Aber für mich ist dieses Thema durch. Ich hab das gemacht, was erforderlich war, ob jemand das auch tut oder eben zahlt, steht ja jedem frei.

Gruß, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com
Letzte Änderung: 09 Dez 2015 10:42 von Redneck.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Dez 2015 08:03 #20 von Carlossos1967
Carlossos1967 antwortete auf Zollvorladung - Hubraumsteuer

OffRoad-Ranger schrieb:
...dann lebst du aber nicht in Deutschland :troesten:


Danke für den Trost ;)

Ich gebe allerdings gerne zu, dass ich den entsprechenden Kraftfahrzeugsteuergestzestext möglicherweise falsch interpretiere:

§ 12 Absatz 2 Punkt 4:
Die Steuer wird vom Beginn des Entrichtungszeitraums an neu festgesetzt, in dem der Fehler der für die Ausübung der Verwaltung der Kraftfahrzeugsteuer zuständigen Behörde bekannt wird, bei einer Erhöhung der Steuer jedoch frühestens vom Beginn des Entrichtungszeitraums an, in dem der Steuerbescheid erteilt wird

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: ElkiOffRoad-RangerRedneckBigPitDynomikeSiskomonty
Ladezeit der Seite: 0.050 Sekunden