Navara NP300 - Erste Mängel treten auf !!!

Mehr
17 Jun 2019 15:10 - 17 Jun 2019 15:14 #171 von Picksi75
Hallo zusammen,
nachdem nun bereits 2,5 Jahre Navara fahren zusammengekommen sind bei mir, mal ein Fazit, bevor er zurückgeht und ein neuer kommt :-)
Die erste Inspektion verlief ohne Vorfälle und ohne Kostenexplsion. War so um die 300€ rum gewesen. Öl mußte ich ca. halbes Jahr vor der Inspektion ca. 0,5l nachfüllen. Nix klappert, alles sieht soweit noch gut aus, auch im Innenraum. Ein paar kleine Kratzer um das Chrom am Wahlhebel der Automatik, die lassen sich aber auspolieren.
Was ich definitiv bald gemacht habe war, Sitzbezüge über die Sitze. Gerade vorne beim einsteigen, rutscht man über die Seitenkante vom Sitz und gefühlt ist es da bereits weicher geworden. Man sieht zwar nichts am Stoff, aber da wird wohl der Sitz als erstes abgenutzt werden wenn man ihn länger fährt.
Großes Manko finde ich, sind die hinteren Schmutzfänger, da sammelt sich der Dreck geradezu an und gefühlt ist da immer Sand, Matsch drinnen, egal wie oft man ihn wäscht und abspritzt. Der Lack am Rahmen könnte großzügiger aufgespritzt sein, da zeigt sich bereits erster "Flugrost". Beim neuen wird da definitiv gleich von Anfang an was dagegen unternommen und auch der Rahmen innen behandelt. Der soll ja nun erstmal 5 Jahre Garantie aushalten und danach herhalten, bis er auseinander fällt, man sich das Autofahren seitens Politik nicht mehr leisten kann oder die den Diesel komplett totmachen.
Vom Verbrauch muss ich sagen, ist das auch alles ok. AdBlue ist kein großer Akt und Diesel je nach Fahrweise war zwischen 5,5 bis 9 l auf 100km alles dabei. Laut meiner Tank-App liegt der Verbrauch bei 7,5l in den 2,5Jahren wo ich ihn nun hatte. Für ein 2to Auto ganz ok find ich. Die montierten Reifen haben noch genug Profil drauf und mit denen hatte ich im Winter auch keine Probleme gehabt, selbst auf verschneiten Waldwegen. Beim neuen kommen aber definitiv AT-Reifen mit Schneeflocke drauf. Für das und wo ich fahre, brauch ich keinen reinen Winterreifen. Und die paar Tage wo es hier Schnee hat, da kommt man damit auch durch. Schneeflocke muß sein, alleine weils vorgeschrieben ist. Hier hat jeder andere Vorstellungen und wer auf reine Winterreifen schwört, soll sie sich aufziehen. Auf dem Zweitwagen fahren wir auch bereits seit 3 Jahren Ganzjahresreifen und haben damit keine Probleme.
Naja, nach dieser Zeit wor ich den Navara nun hatte, frag ich mich, wie konnte ich all die Jahre davor ohne Pickup auskommen :-) Hohes einsteigen und sitzen, man sieht weiter nach vorne, man kann gemütlich und bequem dahinfahren, hat auch mal Platz auf der Ladefläche wenn man mal 600kg Hundefutter von A nach B fahren muß oder nen Heuballen abholt, kann im Sommer faul auf der Ladefläche rumgammeln am See......
Am Navara hab ich eigentlich nichts auszusetzen.... gibt bestimmt andere und schönere Pickups und ein Ford Ranger Raptor würd mir schon auch gut gefallen, aber für mich langt der Navara und jetzt kann ich in den nächsten Monaten ja am neuen rumbasteln, konservieren und und und :-)
Grüße!

PS: Ach ja, die Kunststoffladeflächenauskleidung, die ich im Offroadzubehörhandel montiert habe, wird beim neuen diesmal mit Alu ersetzt oder evtl. die Ladefläche mit dieser Uretahnbeschichtung behandeln. Und was es wieder drauf gibt, ist von Eagle 4x4 die Ladeflächenabdeckung. Die funktioniert immer noch, sieht immer noch wie neu aus und dankt es wohl dass sie regelmäßig mit Silkion bzw. Verdeckpflegespray behandelt worden ist.
Letzte Änderung: 17 Jun 2019 15:14 von Picksi75. Begründung: hab was vergessen
Folgende Benutzer bedankten sich: manfredsen, Chris81

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Redneck
  • Rednecks Avatar
  • Offline
  • Moderator
  • Moderator
  • Wir können alles, außer Hochdeutsch!!!
Mehr
18 Jun 2019 06:15 #172 von Redneck
Guten Morgen!

Vielen Dank für Dein ausführliches Fazit! So was ist immer Gold wert, besser, als irgendein Testbericht!!!! :daumenhoch:

Die Sitze sind bei Ford noch schlimmer, vor allem im Wildtrak! Der Rest hört sich doch gut an! Ich finde, der Navara ist ein schicker Pickup, ein Vereinskamerad fährt einen, höhergelegt, sieht toll aus! Er ist auch zufrieden bis dato....

Dann mal auch so viel Glück beim Nächsten!!!!

Gruß aus der Oberpfalz, Jürgen

Ford Ranger Wildtrak 3.2 (2018)

www.stoapfaelze...s.com

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chris81
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
19 Jun 2019 13:54 #173 von Chris81
Danke für dein Fazit,
das mit dem Verbrauch kann ich recht gut bestätigen, auch wenn ich 5,5 noch nie geschafft habe (außer wenns fast komplett bergab geht) aber das mag an der Automatik liegen.
Mein kleiner ist nun erst 1 Jahr alt und bisher alles in Butter. Dass man bei der Rahmenkonservierung was tun sollte, hab ich allerdings auch schon gehört, und in den Hohlräumen oberhalb der Radkästen.
Werd ich mir wohl mal n paar Dosen FluidFilm beschaffen.

Das mit den Sitzen empfinde ich als nicht so tragisch, aber das mag bei Leder anders sein als bei Stoff.
Ansonsten ist er bisher in allem was ich ihm zumute grundsolide. Die Reifen hab ich allerdings schon im Dezember gegen ATs getauscht (und werde die Contis nicht los... :lol: ) ;)

Ansosnten, viel Glück & Spaß mit dem Neuen, solange wir es noch können. Ich habe auf jeden Fall vor meinen kleinen Franzosen so lange zu fahren wie es technisch, gesetzlich und finanziell irgendwie möglich ist. Mein Patenkind würde dem "Pickuponkel" nie verzeihen mit was anderem anzukommen :daumenhoch: :lachkrampf:

Grüßchen,
Chris

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2019 17:29 #174 von NP300
Kann ich allem nur zustimmen. Bin nach mittlerweile fast 2 Jahren immer noch absolut zufrieden :daumen:
Bist jetzt nur Kundendienst für ca 300€ und eine Blinkerbirne für 8€.

Beim Spritverbrauch kann ich leider nicht mit euch mithalten. Meiner will im Durchschnitt (Tankapp, nicht BC) 10,5 Liter... Dabei fahre ich ca 80% leer mit 110-120 kmh auf der Autobahn (Dailydriver halt B) ). Für mich aber kein Problem. Hab ja auch auf größere BFGs gewechselt.

In sofern, immer wieder

Nissan Navara NP300 (2017, DC, 140kw, Schalter, 265/70 R17 BFG KO2, usw)

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
19 Jun 2019 18:39 #175 von cmowse
Ach habe nach 2,5 Jahren auch noch kein Problem gehabt.
Die erste Inspektion (2Jahre/30 tkm) hat inkl Öl knapp 390€ gekostet.
Im Serienzustand lag der Verbrauch bei 9-9,5 l
Mit Höherlegung, BFG K02 , Dachträger und Markise an der Seite liegt er jetzt bei 10,5-11,5l
Alles mit Spritmonitor.de aufgezeichnet.
Ich habe immer so rund 100kg Werkzeug auf der Ladefläche.
Die Anzeige des Boardcomputer liegt immer gut 1,x l unter dem tatsächlichen Verbrauch.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

  • Chris81
  • Offline
  • Gold Boarder
  • Gold Boarder
  • Falls fallend du vom Dach verschwandest, so brems - bevor du unten landest! (Heinz Erhardt)
Mehr
21 Jun 2019 11:48 #176 von Chris81
Wenn ich mal ganz Laienhaft fragen darf, weiß irgendwer wie der BC eigentlich denVerbrauch ermittelt?
Ich meine, dass der sich so deutlich verrechnet ist doch komisch... wenn irgendwer genaue Angaben zur eingespritzten Kraftstoffmenge etc. hat dann doch wohl der BC..?
Der müsste doch genau wissen wie viel Sprit durch die Zylinder gewandert ist - und auch nur dieser kann verbraucht werden...
Das müsste dann doch nur "hochgerechnet" werden auf Umdrehungen etc. & ausmultipliziert bis man bei Rad-Umdrehungen angekommen ist (Radumfang müsste ja schon wegen Tacho bekannt sein) und von dort an dann auf Kilometer.

Irgendwie entzieht sich das meinem Verständnis dass ausgerechnet die Instanz mit den genauesten Infos am Ende falsch anzeigt im Vergleich zur Handy-App.
Oder gibts da noch Faktoren die in dem Moment unbekannt sind... Nebenverbraucher (Standheizung z.B.?) und/oder Schlupf am Rad der Energie vernichtet ohne Vortrieb zu leisten?

2018er Alaskan Intens dci190 in Phönix Blau.

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Moderatoren: OffRoad-RangerRedneckElki
Ladezeit der Seite: 0.042 Sekunden